Gabale – Der beste L-Winkel für SONY (Meine Meinung) | #chrizschwarz

Gabale – Der beste L-Winkel für SONY (Meine Meinung)

Roter L-Winkel Gabale für SONY ALPHA 7R III

Roter L-Winkel Gabale für SONY ALPHA 7R III

Leider wollte ich auf die Schnelle ein L-Winkel für die SONY ALPHA 7R III haben und habe bei der augenscheinlich erst-besten Lösung bei eBay zugeschlagen. Ein Fehler. Der L-Winkel von der Firma MENGS hat unter dem Batteriefach eine zu tiefe Einfassung und ist auch nicht gerade das leichteste Modell. Außerdem finde ich die vertikale Befestigung der Kamera nicht gerade sicher, so musste eine andere, bessere Lösung her.

Angeliefert wurde in dieser Woche der Gabale L-Winkel / L-Plate in einem metallischen Rot. Das sieht zu einem sehr funky aus, sticht aus der Menge heraus und hat einen viel besseren, ergonomischeren Sitz an der Kamera. Auch dieser L-Winkel wurde mit dem Arca-Swiss-Standard versehen und ist somit zu den meisten Stative u.a. mein Rollei Traveller No. 1 kompatibel. Anders als bei der MENGS L-Schiene sitzt bei der Gabale das Stativgewinde zentral. Das spielt eine sehr wichtige Rolle sofern mein Gimbal oder der Sun Sniper-Gurt daran montiert wird. Das Batteriefach wird einfach verlängert und verhindert somit diese tiefe Einfassung als bei meinem bisherigen L-Winkel von MENGS. Auch der Halt in der vertikalen Montierung der Kamera ist der Sitz wesentlich sicherer, da der Doppelbogen durchgängig gefertigt wurde.

Was ist ein L-Winkel?

Ein L-Winkel (oder auch L-Plate oder auch Quick Release-Plate oder auch Schnelwechselplate genannt) vereinfacht und beschleunigt in erster Linie die Arretierung der Kamera an einen Stativ-Kopf. Da diese Schiene L-förmig ist, kann die Kamera schnell in die horizontale oder vertikale Ausrichtung gewechselt werden. Da der L-Winkel dauerhaft montiert bleibt, wird die Stativplatte vollständig ersetzt und kann ab dann immer zuhause bleiben.

Weitere Artikel

 




Werbung (Hinweis): Dieser Artikel beschreibt ein konkretes Produkt. Der Inhalt basiert auf Meinungsbildung meinerseits, eigene Einschätzungen und Erfahrungen zum beschriebenen Produkt ohne jeglichen Einflussnahme (Inhaltsvorgaben, Gagen, etc.) des Herstellers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.


^