Das Pixelmonster - SONY ALPHA 7R III | #chrizschwarz

Das Pixelmonster – SONY ALPHA 7R III

SONY ALPHA 7R III

SONY ALPHA 7R III

Das Pixelmonster, die Sony Alpha 7R III, ist mein neues Arbeitswerkzeug. Seit über einem Jahr erhalte ich Aufträge für Fotos für den professionellen Druck (Plakate, Flyer, Jahres-Kalender, etc.) und musste oftmals tricksen um die geforderten 300 dpi bei einer größeren Bildgröße liefern zu können.

Das ist mit der Sony Alpha 7R III nun gar kein Thema mehr, da sie Fotos bis zu einer max. Auflösung von 42.4 Megapixel erzeugen kann und das ist schon eine ganze Menge. Sie verdrängt ganz locker das Canon-Flaggschiff, die EOS 5D Mark IV, vor allem in Auflösung, geringerem Rauschen Dank neuem EXMOR R Sensor sowie unglaublichen Dynamikumfang. Überhaupt kenne ich derzeit keinen anderen Kamerahersteller der mehr Dynamikumfang liefert als SONY.

Ebenso als nützliches Feature ist der doppelte Speicherkarten-Slot, wovon ein Slot Speicherkarten der Spezifikation UHS-II unterstützt. Ich habe die spiegellose Systemkamera so eingestellt, dass sie auch Alles auf beiden Karten doppelt abspeichert. Somit bin ich auf der sicheren Seite, falls bei einem Shooting eine Speicherkarte sich verabschieden sollte.

Neue Funktionen wie z.B. der Pixel-Shift-Modus muss ich selbst noch austesten. Dieses verspricht noch eine enorme Verbesserung der Bildqualität bei Motiven, die sich nicht während der Aufnahme bewegen. Alle weiteren grundlegenden Funktionen und deren Bedienung sind sehr ähnlich zur SONY ALPHA 7S II und habe die Einstellungen inkl. Belegung der Benutzertasten fast 1:1 übernommen (siehe SONY ALPHA 7S II – Kamera-Einstellungen).

Zubehör. Eine passende L-Schiene des Herstellers MENGS ist bereits montiert. Obwohl der neue Sony-AKKU das Doppelte im Vergleich zur 2. Generation der 7er-Reihe halten soll, deswegen wurde die SONY APHA 7R III auch in das Gehäuse der etwas größeren SONY ALPHA 9 untergebracht, habe ich noch nach einem Ersatz-Akku Ausschau halten und ihn mit dem praktischen USB-Ladegerät bestellt. Im Gegensatz zur 2. Generation hat SONY auch leider nur einen AKKU dem Lieferumfang beigelegt anstatt zwei. Was ich noch in Kürze machen werde ist eine Schutzfolie auf das Kamera-Display zu kleben. Schließlich hat die Kamera ja auch nicht 3 Mark 50 gekostet. 😉




Nun habe ich drei Kameras, die meine drei wesentlichen Einsatzgebiete perfekt abdecken. Das neue Pixelmonster, die SONY ALPHA 7R III, das Nachtsichtgerät, die SONY ALPHA 7S II, für Nightscapes, ASTRO-Fotografie und Lightpainting sowie die Canon EOS 70D für Tier- und Wildlife-Fotografie Dank des Crop-Faktors.

Weitere interessante Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein Newsletter

Falls Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Sie auch meinen Newsletter abonnieren. Darin erhalten Sie nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.


^