VANGUARD ALTA RISE 28 | #chrizschwarz

VANGUARD ALTA RISE 28

Kamera-Tasche - Vanguard Alta Rise 28

Kamera-Tasche – Vanguard Alta Rise 28

Die VANGUARD ALTA RISE 28 ist die neuste Kamera-Tasche im Bunde meiner vielen Kamera-Taschen. Nun stellt sich die Frage, wieso denn noch eine? Das ist schnell beantwortet. Ich habe bislang sehr große Kamera-Rucksäcke und Taschen mit mir herum geschleppt und dieses wollte ich unbedingt ändern. Ich habe mich auf der Hausmesse von Foto Erhardt, das sind die FotoFachTage bei Foto Erhardt, mich an den Ständen der Hersteller umgesehen, mich mit den Ausstellern locker unterhalten und fand für mich bei VANGUARD die beste Tasche, die für mich von der Größe her und die Funktionalität am besten vereinte. Außerdem sieht sie sehr modern aus, eher wie eine Studenten-Tasche als eine Foto-Tasche.

Der erste Einsatz

Auf meinem Foto-Workshop habe ich sie zum ersten Mal genutzt und bin seitdem umso mehr von ihr begeistert. Die VANGUARD ALTA RISE 28 ist sehr gut verarbeitet und bietet durch die Polsterung einen sehr guten Tragekomfort. Allein bei der Anreise machte sie schon eine gute Figur, als ich sie Dank dieser Schlaufe über die Bügel meines Reise-Trolleys sicher überstülpen konnte.

Das Hauptfach

Das Hauptfach der Tasche ist über die große aufklappbare Hauptlasche zu erreichen, oder sehr schnell über den Reisverschluss auf der Oberseite der Tasche.

Was packe ich ein?

Oftmals packe ich entweder meine SONY ALPHA 7R III oder SONY ALPHA 7S II mit montiertem Weitwinkelobjektiv (SONY SEL1635Z) in das Hauptfach. Außerdem ist dann noch genügend Platz für ein weiteres Objektiv. Z.B. das große SEL2470GM passt dort ohne Probleme hinein. Wenn nicht nicht gerade fotografiere, sondern zu einem Spot laufe, lege ich mein Reisestativ, das Rollei Compact Traveller No. 1 Carbon, direkt auf das Hauptfach. Es passt tatsächlich wie dafür gemacht hinein. In den Vorderfächern packe ich oft meine Visitenkarten, Geldbörse, Filter-Set, Fernauslöser und Ersatz-Akku mit ein. Außerdem befindet sich in einem Fach auch ein Regenschutz.

Expand-Mode

Im Querschnitt wird die Kamera mit einem stabilen Reißverschluss umrundet. Damit ist es möglich die Tasche um sechs Zentimeter breiter zu machen.

 

Weitere Beiträge

 

Werbung (Hinweis): Dieser Artikel beinhaltet Markennennungen, Affiliate-Links und beschreibt konkrete Produkte. Der Inhalt basiert auf praktischen Einsatz von mir, Meinungsbildung meinerseits, eigene Einschätzungen und Erfahrungen zum beschriebenen Produkt ohne jeglichen Einflussnahme (Inhaltsvorgaben, Gagen, etc.) der Hersteller.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.


^