November 2017

Mein Profil auf Instagram

November 2017 – Best of Instagram-Fotos

Wenn es eine Steigerung zum Oktober 2017 gibt, dann war es definitiv der November 2017. Ich kann das ehrlich gesagt noch nicht so wirklich glauben. Ich spüre eine Art Rückenwind.

In den letzten Wochen konnte ich meine Reichweite in den sozialen Medien ausweiten. Dieses ist zu einem festzustellen anhand der erhöhten Anzahl der Likes auf Instagram sowie weiterhin steigende Besucherzahlen auf meiner Internetseite. Dieses beflügelt mich sehr und Ihr gibt mir ebenso dadurch den nötigen „Arschtritt“, Inhalte regelmäßig zu liefern.




Ein weiteres, wichtiges Zahnrad sind Aufträge und Zusammenarbeiten im „echten Leben“. Treffen und Print-Erzeugnisse fördern derzeit, von der Seite des Marketings betrachtet, immens mein kleines Gewerbe #chrizschwarz IT & Media. In diesem Sinne vielen Dank an: Messe Essen, Stadtwerke Lünen, der Rasselbande von dem InstaStammtisch NRW, der Pfarrgemeinde St. Joseph Lünen-Mitte, dem Planetarium Bochum, und, und, und… Ich stehe voll hinter der Philosophie „…eine Hand wäscht die andere“ und freue mich auch zukünftig über derartigen Zusammenarbeiten und neuen, netten Kontakte. Diese Arbeit macht mir einfach nur Spaß, da alles aus meinem Hobby gewachsen ist.

Mein Cityscape- bzw. Nightscape-Bild von meiner Heimatstadt Lünen hat es als Hintergrundbild der Landingpage der Stadtwerke Lünen zum Thema Smartmeter geschafft. Dieses Bild wird außerdem das Monatsblatt Juli 2018 im Familienkalender 2018 der Stadtwerke Lünen zieren. Vielen Dank an dieser Stelle an die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit für die Bereitstellung einer PDF-Version des Kalenders im Voraus.

Eine neue Erfahrung war es auch die Mitarbeiterschaft meiner Hauptarbeitsstelle von der sechsten Etage zu fotografieren. Ich habe mir extra einen Aufbau ausgedacht (siehe Artikel Vertical Shots), damit meine Kamera sicher in freier, lüftiger Höhe aus dem Fenster schweben konnte. Die Fotos dienten als Geschenk für drei ehemalige Mitarbeiter, die nun wohlverdient in Ruhestand sind und sich über die Fotos sehr gefreut haben.

Vertical Shot

Vertical Shot

Vorhin fiel der Begriff Zahnrad und möchte diesen Begriff nochmal in diesem Abschnitt aufgreifen. Verstärkt habe ich mich in diesem Monat mit dem Thema Social Media bzw. Social Network befasst. Um diesen Abschnitt nun zu verkürzen, folgt nur eine kurze Schilderung wie ich dieses Thema sehe. Ich verspreche zukünftig und in einem anderen Rahmen dieses Thema tiefgründiger ausarbeiten. Ich sehe Social Media nicht wie ein volles Schaufester, nur um aufzufallen. Ich vergleiche es sehr gerne mit einem hochmodernen Motor in dem es sehr viele kleine Zahnräder gibt. Sie sind vielleicht winzig, aber jedes hat seinen wichtigen Anteil,- seine Daseinsberechtigung, damit der Motor gut funktioniert. Je mehr Zahnräder involviert werden, desto wertvoller ist der Motor. Er ist vielleicht durch die Übersetzung schneller auf der Autobahn oder kräftiger im Gelände, in jedem Fall steigt der Materialeinsatz, somit auch der Wert. Demnach bin ich jetzt auch interaktiver auf Google Plus, Twitter und Pinterest unterwegs und nutze gezielt die einzelnen Synergie-Effekte der Social Media-Plattformen.




Tolle Foto-Walks fanden im November ebenso statt, einmal im Planetarium in Bochum sowie bei der Verbrauchermesse MODE HEIM HANDWERK in Essen. Ich habe bereits von diesen genialen Veranstaltungen berichtet. Im Dezember werde ich ebenfalls einen Fotowalk auf der Messe Essen zur Essen Motor Show 2017 mitmachen. Geplant ist ebenfalls ein Walk mit dem Stadtmarketing der Stadt Wuppertal.

Ansonsten ist der Workshop in der Planung und probiere die eine oder andere Übung vorab aus. Voraussichtlich findet der erste Workshop im Februar in NRW statt. Ich freue mich jetzt schon sehr auf Euch und den Workshop, denn der wird Euch sicherlich gefallen. Interessenten bitte ich eine kurze E-Mail an workshop(et)chris-schwarz(punkt)de zu schicken, damit Ihr in den Verteiler rutscht.

Ich weiß zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ob ich eine Art Revue & Ausblick auf 2018 schaffe, deshalb nur die Highlights in kürzester Form. Ich werde in den nächsten Tagen meine Unterkunft für das Foto-Festival horizonte zingst 2018 buchen. Für 2018 stehen auch jetzt schon eine Menge neue, spannende Projekte u.a. ein neues Online Freizeit-Portal, diverse Shootings und Arbeiten für Printprojekte an. Ich werde Euch, sofern sie spruchreif sind, hier in meinem Blog vorstellen. Bitte abonniert doch meinen Newsletter, damit Ihr auch nichts verpasst.

Weitere, spannende Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

^