Hintergrund-Stoff für die Fotografie

Grauer Hintergrund-Stoff für die Fotografie
Grauer Hintergrund-Stoff für die Fotografie

Du kannst für Deine Fotografie mit dem richtigen Hintergrund-Stoff viel sparen und oftmals sind nicht unbedingt die teuren Hintergrund-Stoffe geneignet.

Ich habe anfangs auch diese Hintergrund-Stoffe, die auch für den Gebrauch in der Fotografie beworben wurden, gekauft. Trotz dass ich ein paar Euros (20-50 EUR) in die Hand genommen habe, ärgerte ich mich jedes Mal über die Steifigkeit der Stoffe. Sie haben Falten geschlagen, die man selbst mit dem Bügeleisen nicht mehr glatt bekommen hat. Auf den Fotos waren sie dann auch zu sehen und machten dann auch noch hässliche Schattenwürfe, da der Stoff nicht plan war. Dann konnte nur noch der Kopier-/Reparaturpinsel in Lightroom und Photoshop helfen.

Nun habe ich das Experiment gewagt, mich auf dem Textilien-Markt umzuschauen, da ich unbedingt einen 50%-Grau-Hintergrund für das bessere Freistellen von Personen und Objekte benötigte. Gefunden habe ich diesen, genialen Stoff (Artikel auf Amazon). Er wirft keine Falten, ist flexibel und dabei blickdicht. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Stoff. Der laufende Meter mit einer Breite von 1,50m kostet gerade Mal 2,99 EUR und habe mir gleich sechs Meter von diesem Stoff bestellt. Ich werde den 6m langen Strang noch halbieren und ihn zu einer Fläche von 3 x 3m vernähen. Dann habe ich immer noch ein Backup, wenn die 1,50m Breite nicht ausreichen sollte.

Kennst Du noch andere Alternativen?

Werbung (Hinweis): Dieser Artikel beinhaltet Markennennungen, Affiliate-Links und beschreibt konkrete Produkte. Der Inhalt basiert auf praktischen Einsatz von mir, Meinungsbildung meinerseits, eigene Einschätzungen und Erfahrungen zum beschriebenen Produkt ohne jeglichen Einflussnahme (Inhaltsvorgaben, Gagen, etc.) der Hersteller.

Weitere Artikel:

Erstelt am 4. April 2019 von chriz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^