Shop Blog Newsletter Kontakt

Meine Fotoausrüstung

Kamera

Mein Motto lautet, dass man für jeden speziellen Einsatz auch das entsprechende Werkzeug benötigt. Deswegen ist mein Fuhrpark an Kameras doch etwas größer, auch das ich nebenbei noch Technik-Fan bin und mich für diese Dinge interessiere. Ich bin mit meinen MFT-, APS-C-, und Vollformatkameras sehr breit aufgestellt. Vorallem habe ich Kameras für schlechte Lichtverhältnisse, Kameras mit einer höheren Auflösung oder auch Kameras, bei denen ich den Crop-Faktor sehr gut einsetzen kann. Festgelegt auf einer einzigen Marke habe ich mich nicht und entscheide mich immer für das Equipment bei dem ich meine, es bringt mir mehr Qualität und Produktivität.Was gehört zu meiner Fotoausrüstung?

Roter L-Winkel Gabale für SONY ALPHA 7R III

SONY ALPHA 7R III

Meine Kameras

Aufgrund vermehrten Anfragen zu Aufträgen für den Druck musste ich mir ein Pixelmonster zulegen. Eine Kamera, die bis zu 42,4MP auflösen kann, kann ich mit der Kamera SONY ALPHA 7R III nun abdecken. Siehe dazu auch meinen Blog-Artikel Das Pixelmonster – SONY ALPHA 7R III.

Sony Alpha S7 II

Sony Alpha S7 II

Der Einsatz der Sony Alpha 7 S II eignet sich grandios um geniale Nightscape-/Cityscape-/Lost-Places-/Lightpainting-Aufnahmen zu zaubern, wo auch wirklich die miesesten Lichtverhältnisse herrschen. Sie ist eine spiegellose Systemkamera mit der die ISO bedenkenlos in einen sehr hohen Bereich eingestellt werden kann. Dazu habe ich bereits einen ersten Artikel zu meiner Sony Alpha 7 S II veröffentlicht.

Selbstverständlich werde ich auch noch meine bisherige Spiegelreflex-Kamera Canon Eos 70D mit APS-C nicht wegwerfen. Ich habe mit dieser Kamera mir selbst das Fotografieren beigebracht und ja, vielleicht hat sie auch einen emotionalen Wert bei mir. Jedenfalls sind mit der Kamera sehr gute Fotos bei Tageslicht möglich und hat wegen dem Crop-Faktor von 1,6 Vorteile im Tele-Bereich, wie z.B. bei Tierportraits im Zoo, wobei ich einfach besser an die Tiere herankommen kann als bei einer Vollformat-Kamera. Zusätzlich kommt sie auch im Studio für Produkt-, People- und Portraitfotografie zum Einsatz.

Auf Reisen gehört meine GoPro Hero 4 Black Edition ganz klar oben auf meiner Packliste. Mit ihr erstelle ich kurze Video-Sequenzen im Urlaub oder auch Mal Fotos beim Tauchen oder Schnorcheln.

Die Ricoh Theta S ist meine Vollsphärenkamera. Mit ihr kann man auf Knopfdruck oder per Smartphone-Fernsteuerung auf die Schnelle anschauliche 360-Grad-Aufnahmen bzw. Kugelpanoramen erstellen und sie z.B. anschließend mit einer VR-Brille erleben.

Objektive

Ebenfalls besitze ich zu den Spiegelreflex- und Systemkameras einen großen Fuhrpark an Objekte und kann mich somit in einem Brennweiten-Spektrum von 8-1.200mm bewegen. Nachfolgend liste ich aus meiner Sicht nur meine wichtigsten Objektive auf.

Stative

Blitze, Lichter, Lichtformer und Reflektoren

Mikrofone

Weiteres Zubehör

Software

Literatur

Hinweis: Die aufgeführten Produkte habe ich persönlich, käuflich erworben und stehen bis auf die Nennung des Produkts in keinem Bezug zur Werbung. Diese Produktnennungen beinhalten einen Affiliate-Link zu Amazon. Bei der Verwendung dieser Links entstehen für Dich keine zusätzlichen Kosten. Der einzige Haken an dieser Sache, Du unterstützt weiterhin den Betrieb meines Blogs. Vielen Dank im Falle Deiner Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Habe ich Ihre Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.