Geo-Koordinaten im Navigationssystem

Während meiner Urlaube verwendete ich im Navigationssystem sehr oft die Funktion Karten-/Geo-Koordinaten-Eingabe und habe die Geo-Koordinaten direkt im Navigationssystem meines SEAT LEON eingeben. Warum? Weil ich dazu gezwungen werde. 🙂 In Reiseführern oder sonstigen Broschüren finde ich immer häufiger Geo-Koordinaten anstatt eine völlig langweilige Anschrift. Aussichtsplattformen haben meistens auch keine Anschrift.




So eine Aussichtsplattform habe ich letzte Woche besucht, genauer gesagt den RWE Skywalk in Jüchen mit großartigen Blick über den Braunkohle-Tagebau Garzweiler. In der Broschüre Wegweiser zu den Aussichtspunkten waren dann nur die Koordinaten N 51.041812° E 6.463681° zu finden. Gut, aber noch nicht perfekt! Die Angabe von Dezimalgrad (WGS84) ist unbrauchbar für mein Navigationssystem des SEAT LEON 5F. Verlangt wird nach einer Angabe von Grad, Dezimal-Minuten und Dezimal-Sekunden (siehe Abb.).

Geo-Koordinaten im Navigationssystem im SEAT LEON 5F

Geo-Koordinaten im Navigationssystem im SEAT LEON 5F

Also muss umgerechnet werden. Upps, da stehen ja schon die richtigen Werte. Wie es trotzdem geht, erkläre ich hier einfach und direkt.

Geo-Koordinaten umwandeln/umrechnen

Schritt 1:




Wir beginnen ganz, ganz einfach. Die Ausgangswerte haben wir ja bereits: 51.041812° N und 6.463681° E. Also notieren wir schon jetzt unsere Grade 51° und .

Schritt 2:

Um die weitere Stelle, die Dezimalminuten, zu ermitteln, nehmen wir die beiden Rest-Werte nach dem Komma in den Fokus und multiplizieren diese Werte mit der Zahl 60.

0,041812 x 60 = 2,50872
0,463681 x 60 = 27,82086

Somit haben wir nun die Dezimalminuten 2′ und 27“ für die beiden zweiten Eingabefelder im Navigationssystem errechnet und notieren diese beiden Werte.

Schritt 3:

Die Dezimal-Sekunden ermitteln wir auf die gleiche Art und Weise. Wir nehmen die Restwerte der Dezimal-Minuten nach dem Komma und multiplizieren diese ebenfalls mit der Zahl 60.

0,50872 x 60 = 30,5232
0,82086 x 60 = 49,2516

Für die Eingabe im Navigationssystem haben wir nun auch den dritten Wert ermittelt. Diese müssen noch 1. Stelle nach dem Komma gerundet werden. So erhalten wir 30,5″ und 49,3″.




Schritt 4:

Das große Finale. Nun müssen wir nur noch die Werte zusammen sammeln und in das Navi eingeben. Wir erhalten demnach die Koordinaten: 51° 2′ 30,5“ N 6° 27′ 49“ E.

Es ist also kein Hexenwert eine Umrechnung vorzunehmen. Koordinaten-Angaben können auch Hotels haben, die nicht unbedingt an einer größeren Straße im Ausland erbaut wurden. Die Eingabe von Geo-Koordinaten im Navigationssystem hat mir dieses Jahr vor dem Hotelsuchen absolut geholfen. Auch wenn das Internet streikt und ihr kein Umrechner aufrufen könnt, jetzt wisst Ihr wie es geht und dafür reicht ein Stift und ein Blatt Papier. Taschenrechner per Smartphone ist Luxus. 😉

Koordinaten-Umrechner




Erstelt am 19. November 2015 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^