Ansicht in Lightroom optimieren | #chrizschwarz

Ansicht in Lightroom optimieren

Ich möchte nun wieder etwas für meine Lightroom-Trickkiste schreiben und zeige Euch ab heute, wie man die Ansicht in Lightroom für einen vielleicht für Dich besseren Workflow optimieren kann.

Modus-Ansicht in Lightroom reduzieren

Ansicht in Lightroom optimieren - Modus-Ansicht reduzieren

Ansicht in Lightroom optimieren – Modus-Ansicht reduzieren

Wir sehen oben, rechts in Lightroom laut Standard die Modi Bibliothek, Entwickeln, Karte, Buch, Diashow, Drucken und Web.

Die meisten von Euch benötigen aber nur 2-3 Modi und den Rest erst gar nicht. Deshalb empfehle ich die Modi auszublenden, die Du gar nicht verwendest. Das wäre z.B. Karte, Buch, Diashow, Drucken und Web.

Um beliebige Modi wieder ein- und ausgeblendet werden, klicke mit der rechten Maustaste direkt links neben der Modi-Leiste in die schwarze Fläche. Dort kannst Du ganz einfach die Modi ein- und ausblenden, so wie Du es möchtest und brauchst.




Bearbeitungsschritte automatisch ein- und ausklappen

Im Modus „Bearbeiten“ befindet sich auf der rechten Seite die verschiedenen, kleinen Fenster der jeweiligen Bearbeitungsschritte. Sofern alle gleichzeitig ausgeklappt sind, kann es schnell unübersichtlich werden. Adobe hat auch dafür eine kleine, versteckte Funktion zur Abhilfe hinterlegt. Diese Funktion sorgt dafür, dass immer ein aktives Fenster aufgeklappt ist. Sollte man ein anderes Fenster aufklappen, klappen die restlichen Fenster wieder zu. Das sorgt wieder für Ordnung.

Adobe Lightroom Solo-Modus

Adobe Lightroom Solo-Modus

Um diese Funktion ein- und auch wieder auszuschalten klicke mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Fenster-Reiter und aktiviere die Option Solomodus. Außerdem kann man dort beliebige Einstellungsbereiche ein- und ausblenden.

Siehe auch weitere, nützliche Lightroom Tipps und Tricks für Adobe Lightroom




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein Newsletter

Falls Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Sie auch meinen Newsletter abonnieren. Darin erhalten Sie nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.


^