Tschüss Holland – Lekker Poffertjes

SCHADE HOLLAND ALLES IST VORBEI! Das ist doppelt bitter für das Team Oranje. Laut der Mäcces Werbung haben sie zunächst die Ausfahrt zum MC Donalds verpasst und nun sehr wahrscheinlich auch den Einzug in die Finalrunde.

Zur Feier des Tages gibt es bei mir jetzt schon das letzte holländische Abendmahl, wirklich ‚lekker‘ Poffertjes. Wer Lust hat auf die holländischen, luftigen und leckeren Pfannekuchen, für den stelle ich mein Rezept hier bereit.

Zutaten:

3 Eier, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 50g Zucker, 250g Mehl, 150ml Milch, 2 gestrichene TL Backpulver, etwas Sonnenblumenöl, Puderzucker

Zubereitung:

  • Eier, Salz, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel per Schneebesen cremig schlagen.
  • 200g von den 250g Mehl sowie Milch unterrühren und anschließend 15 Minuten ruhen lassen.
  • Die restlichen 50g Mehl mit dem Backpulver vermischen und der Masse unterrühren.
  • Öl in der Pfanne erhitzen und den Teig inselförmig (ca. 1/2 Suppenkelle) als kleine Pfannekuchen in die Pfanne geben.
  • Bei mittlerhitze stocken lassen und auf beiden seiten leicht goldbraun backen lassen.
  • Nun servieren. Entweder mit Puderzucker gestreuen oder mit Erdbeermarmelade bestreichen.

 

Erstelt am 17. Juni 2012 von chriz

Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^