Shop Blog Newsletter Kontakt

Sprachsteuerung Siri für Android

Antwort - Du solltest einen Regenschirm mitnehmen wenn Du einen hast, Christian.

Was Apple vormacht, dann können es Androiden auch sehr bald. Das aktuellste und beste Beispiel dafür ist die Android App AIVC – Artificial Intelligent Voice Control.

Mit AIVC werden nun auch Android-Benutzer zum Smartphone-Commander. Die Optik der App ist sehr stark an die von Siri orientiert. Sprechblasen der Aufforderungen und die Schaltfläche zum Sprechen sehen sehr ähnlich aus. Für die Verwendung wird wie auch bei Siri eine Internetverbindung benötigt um Suchanfragen von der AIVC-Datenbank anzustoßen. Die Spracherkennung ist hervorragend. Auf eine besonders übertriebende und gute Aussprache kann zum Glück verzichtet werden. Getestet habe ich es mit meinem HTC Desire.

Es ist mit AIVC sehr viel möglich. Egal ob man die Google-Suche anheuert, sich in 10 Minuten wecken lassen möchte, sich von A nach B in Google Maps/Navigon navigieren möchte oder eine bestimmte Person telefonisch, per SMS oder E-Mail erreichen möchte, funktioniert diese App wirklich gut. Termine geben lassen, ein Posting auf Facebook diktieren lassen, erfragen was „Wie geht es Dir?“ auf vietnamesisch heißt oder ob man in Mailand morgen einen Regenschirm braucht, alles ist mit dieser App perfekt umgesetzt.

Eine E-Mail diktieren

Da es sich um ein Projekt handelt, kann auf der Internetseite http://www.yourapp24.com/aivc.html weitere Vorschläge für Sprüche/Befehle abgegeben werden. Der Betreiber verspricht Prüfung und ggf. Umsetzung. Zum Durchtesten gibt es eine kostenlose Testversion bei Google Play. Die Pro-Version der App kostet auch nur 1,79€ (zzgl. MWSt.).

Kommentare sind geschlossen.

Habe ich Ihre Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.