Sommerurlaub 2012 – Eine Katastrophe

Nun sind meine 3 Wochen Urlaub auch schon vorbei. Rein wettertechnisch war es eine Katastrophe, da eine langfristige Planung für Unternehmungen nicht möglich war. Die zeitlichen Lücken, an dem der Niederschlag fern blieb, habe ich mit Restaurierung der Terrasse und Rad fahren genutzt. Gleich am ersten Urlaubstag ließ ich in Dortmund an meinem kleinen Auto eine Anhängerkupplung montieren und kaufte dafür einen super schönen Fahrradträger von Thule. Teuer, aber eine Anschaffung für’s Leben! 😉 Für Abwechslung sorgte ein kleines Klassentreffen, eine kleine Fahrt in das Outletcenter in Roermond (NL) sowie selbstverständlich die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und Ukraine. Vorgestern im Viertelfinalspiel gegen Griechenland hat die DFB-Elf ein fabelhaftes 4:2 gezaubert. Dieses Ergebnis wurde aus dem regulären Spielverlauf erzielt und nicht wie es den Anschein hat im Elfmeterschießen. Eine Titelchance hat das Team um Bundescoach Jogi Löw erarbeitet und es wird interessant die Geschichte nun weiter zuverfolgen.

Schon in 3 Wochen warten weitere 2 Urlaubstage, an den ich über ein verlängertes Wochenende nach Österreich zum E-Mountainbike fahre. Ich hoffe diesmal auf besseres Wetter. Das Wichtigste, die Vignette, ist schon da. 🙂

 

Erstelt am 24. Juni 2012 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^