Salami-Radicchio-Salat

Salami-Radicchio-Salat

Salami-Radicchio-Salat

Heute stand wieder Freestyle-Kochen auf dem Plan und ich habe eine super Salat-Variante zusammengeworfen. Duftender Rosmarin, die Geschmacksentfaltung der gerösteten Salami, das frisch geröstete Brot und der leicht säuerliche, erfrischende Radicchio mit dem Schuss Balsamico sorgten für den Gaumen ein wahres Geschmackserlebnis. Es war wie ein Urlaub in Bella Italia!

Zutaten:

  • 12-15 Scheiben Salami
  • 2 Radicchio
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 großer Zeig Rosmarin
  • Balsamicoessig
  • 3 Ciabatta-Brötchen
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2-1 TL Schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl
  • Parmesan (optional)

Zubereitung:

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Salamischeiben einige Minuten beidseitig knusprig braten. Anschließend die Salamischeiben aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller beiseite stellen. In der Pfanne nicht das Öl wegnehmen, sondern darin auch den fein in Scheiben geschnittenen Knoblauch sowie den ganzen Rosmarinzweig 1 Minute braten. Anschließend die Salamischeiben sowie die Innenblätter des Radicchios beifügen und leicht einfallen lassen. Mit einen Schuss Balsamicoessig ablöschen und etwa 1 Minute reduzieren lassen. Ciabatta-Brötchen in kleine Würfel reißen und mit etwas Olivenöl in einer weiteren Pfanne rösten. Dannkann angerichtet werden. Erst ein paar Scheiben Salami auf einen Teller legen, dann den Radicchio darübergeben und optional Parmesan darüberstreuen. Zum Schluß die gerösteten Ciabatta-Würfel darüber verteilen.

Erstelt am 26. Juli 2013 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^