Shop Blog Newsletter Kontakt

Reich mit LEGO®?

Kann man mit LEGO® reich werden? Oder zumindest das eigene Kapital etwas anwachsen lassen? Da das vergangene Jahr absolut verrückt war, musste ich nun für dieses Jahr auch etwas Neues und sicherlich Besonderes starten. Außerdem macht es auch Sinn die eigenen Investitionen gut zu diversifizieren, also über viele verschiedene Anlageprodukte zu streuen. Einen winzigen Teil aus dem Rendite-Überschuss aus 2020 habe ich mir für ca. 300 EURO einige LEGO®-Sets eingekauft. Hauptsächlich passierte es zwischen Weihnachten und Neujahr, da ich die LEGO®-Sets dann mit einem bis zu 50%-Preisnachlass und der vergünstigten Mehrwertsteuer auf den verschiedensten Online-Shops bestellen konnte.

Mein Ziel ist es, die LEGO®-Sets einige Jahre in der Originalverpackung zu halten und zu einem späteren Zeitpunkt als mögliche Geld-Anlage zu veräußern. Es ist aber auch nur ein kleines, privates Experiment und möchte nun nicht zum Nachmachen animieren und weise nochmal explizit darauf hin, dass Du auch dabei Verluste machen kannst. Es ist als Wette zu sehen. Vielleicht interessiert sich in 2-3 Jahren auch niemand mehr für LEGO®.

Diese LEGO®-Sets befinden sich gut verpackt und sicher gegen Sonnenlicht und Staub geschützt auf dem Schrank. Anhänglich sind die Einkaufs-Preise angegeben, zu denen ich tatsächlich bestellt habe. Ich denke eine wichtige Rolle werde die Faktoren Anzahl der Teile, Besonderheit der Teile sowie zusätzliche Lizenzen wie u. a. von Porsche, Ferrari und Star Wars sein.

Eventuell werde ich auch nun jedes Jahr ein etwas größeres Set dazukaufen. Dieses LEGO®-Projekt ist eins meiner vier neuen Projekte für 2021. Schaue auch in den weiteren Projekten rein. Sie könnten für Dich sehr interessant sein.

Kennst Du schon geldanlagen-online.de? Dieses ist mein Zweitblog auf dem ich über meine Denkweise und Erfahrungen rund um das Thema Investieren schreibe. Ich freue mich auf Deinen Besuch, aber auch Feedback. 🙂

Hinweis: Dieser Artikel beinhaltet Marken- und Produktbenennung. Die Produkte habe ich als Privatperson käufich erworben ohne Mitwirkung des Herstellers (Sponsorings). Dieser Beitrag beinahltet Affiliate Links.

Dieser Beitrag wurde erstellt am 8. Januar 2021 von Christian Schwarz (chriz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Habe ich Ihre Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.