Projekt 19 | #chrizschwarz

Projekt 19

Obwohl das Wetter kein guter Mitspieler ist, müssen wir mal wieder das Kopfkino starten. Nichts ist schöner als an heißen Tagen an den Strand zu fahren und dabei schon gekühlte Getränke zu haben. Dieses ist mit elektrischen Kühlboxen möglich. Trotz dass die Kühlboxen zwar praktisch sind, ist das Anschließen leider nicht. An meinem SEAT LEON befindet sich die einzige 12V-Bordnetzsteckdose unter der Armlehne in der Mittelkonsole. Dieses Kabel zwischen der Rückbank möchte ich auch gar nicht mehr sehen.

Eine 12V-Bordnetzsteckdose habe ich deshalb in den Kofferraum bzw. in der Verkleidung der C-Säule montiert. Mit einem Stromabgreifer (Stromdieb) verlegte ich unscheinbar ein Kabel (einphasig, Leiterdurchmesser 2,5mm²) vom Sicherungskasten unter die Fußleistenverkleidung und der Verkleidung neben der Rückbank. Mit einem Stufenbohrer konnte ich ein 27,8mm Loch im Kunststoff der C-Säulenverkleidung ausbohren, das perfekt für die 12V-Bordnetzsteckdose zugeschnitten war. Nach Anbringung der Steckdose habe ich daran das Kabel mit einer Flachsteckerhülse angeschlossen . Ein weiteres Kabel, ebenfalls mit einer Flachsteckerhülse an der Buchse montiert, habe ich mit einem Ringkabelschuh am Massepunkt der Karosse fixiert. Dieser befindet sind direkt hinter der C-Saulenverkleidung.

Abgesichert ist die Leitung zur 12V-Bordnetzsteckdose direkt mit dem Stromabgreifer (Steckplatz F40) im Sicherungskasten durch eine angebrachte 20A Flachsicherung (Standard ist 15A). Kabel und Steckdose halten diese Belastung stand und können Verbraucher dementsprechend mit bis zu 240W mit Strom versorgen. Meine 60l Kühlbox benötigt zwar 90W, aber könnte vielleicht die größere Leistung mal gebrauchen. Wer hat der hat! 😉

Die Klappe vor den Innenraumsicherungen schließt durch den Stromdieb nicht mehr. Deshalb habe ich die Abstandsnase um ca. 2mm mit einem Dremel abgefräst.

Die Mat.-Kosten lagen bei nur 16,50 €.

Was wurde gebraucht:

1xEinbau-Bordnetzsteckdose (12V, Belastbarkeit max. 20A), 4m Litze (rot, 2,5mm²), 0,5m Litze (schwarz, 2,5mm²), 1xStromdieb für Sicherungen (Belastbarkeit max. 20A), 2x20A-Flachsicherungen (gelb), 2xFlachsteckerhülsen, 1xRingkabelschuh

IMG_2972 IMG_2984 IMG_2987 IMG_2988

Werkzeug:

Akkuschrauber mit Stufenbohrer (max 27,8mm), Torx-20-Bit (für Abmontage der Kofferraumverkleidung), Dremel mit Fräseaufsatz

Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.


^