Negative Erfahrungen mit E10!?!

Leider habe ich mit dem Superbenzin E10 negative Erfahrungen gesammelt und würde gerne zu diesem Thema Eure Meinung und Erfahrungen dazu bekommen. Dieseltanker können sich hierbei zurücklehnen, die Supernasen sind diesmal gefragt. 😉 Ich hoffe dabei, dass ich zumindest annähernde Erfahrungen geschildert bekomme, denn die E10-Sache ist mir nicht wirklich so geheuer.

Über die scheinbare Sommerzeit 2012 habe ich meinen SEAT IBIZA insgesamt 4 Mal mit E10 vollbetankt. In dieser Phase habe ich mich diszipliniert um den gleichen Fahrstil bemüht, wie an den zu der Zeit vor dem E10-Experiment. Leider musste ich feststellen, dass ich mit dem scheinbar günstigeren E10 pro laufenden Liter noch tiefer in die Tasche greifen musste als mit E5. Pro Tankfüllung mit E10 zahle ich in der Summe satte10 Euro mehr als mit dem alten E5 und möchte betonen, dass mein IBIZA nur einen 45 Liter Benzintank hat. Die Differenz von 4 Cent pro Liter habe ich dabei schon berücksichtigt.

Deswegen werde ich ab nun wieder E5 tanken und brauche nicht um einen möglich schlechteren Gesundheitszustand meines Autos fürchten. E10 kann laut Medienberichte mit der Zeit Gummidichtungen und Leitungen zerstören. Dann würde E10 für mich noch mehr kosten, als ich jetzt schon mehr dafür berappeln müsste. Ich sehe es nicht ein, solange noch nicht die Tanksäule mit E5 abgedreht wurde.

Wie denkt Ihr darüber?

Erstelt am 30. Juni 2012 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^