Meinungsverstärker Web 2.0 – Ich hasse meine Bank!

Der Frust, den man als Kunde der Sparkassen hat, schwellt von Zeit zu Zeit immer doller an. Da mir die Sparkasse in Lünen nicht helfen kann oder eher generell Kunden nicht weiterhelfen will, habe ich mich bereits wie bei Navigon/Garmin mich über die soziale Verkabelung beschwert. Warum diese Unternehmen Ihre Präsenzen bei Facebook & Co. so ausstrahlen, ist mir nicht ganz klar. Klar ist mir aber, dass man dort die Probleme mit ganz vielen teilt und die Unternehmen dann ganz schnell anfangen eine Lösung zu finden. PR ist halt auch im Netz ein gigantisches, sensibles Gefahrengut. 😉 Ich bin auf die Reaktion sehr gespannt!

sparkasse

Liebe Sparkasse,
ich bin schon viele Jahre Kunde. Schön finde ich für besonders Vollzeitbeschäftigte wie ich, dass man sich im Kundenportal außerhalb der Geschäftszeiten der Sparkasse einloggen kann um dort via Kontaktformular Fragen und Anregungen zuschicken kann.

Absolut unschön ist dagegen, dass trotz Eingangsbestätigungen durch die Sparkasse Lünen keine Antwort auf meine Fragen erfolgte. Bereits im Mai hatte ich eine Nachricht mit Fragen zu meiner Mastercard Gold im Auslandeinsatz versendet. Am jetzigen Wochenende stellte ich per Kontaktformular eine weitere Frage zum Verfahren eines Zahlungsscheckserhalt. Es folgte bis heute keine Antworten auf je einer dieser Mails.

Können Sie mal in Lünen nachhören? Als Kunde komme ich mich sehr verlassen vor und mache mir derzeit ernsthafte Gedanken das Bankinstitut zu wechseln. Es kommt definitiv zu wenig von der Sparkasse!

MfG
Christian Schwarz

Erstelt am 4. September 2013 von chriz

Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^