Meine Sparziele 2019 | #chrizschwarz

Meine Sparziele 2019

Meine Sparziele 2019

Sich Sparziele zu setzen finde ich sehr sinnvoll und kann durchaus sehr effektiv sein. Sie helfen Dir dabei Vermögen kontrolliert über einen definierten Zeitraum, z.B. ein Jahr aufzubauen. Meine Sparziele für das restliche Jahr sehen u.a. wie folgt aus.

Feste Sparziele: Direkt am 01. jeden Monats werden auf meine drei fixen Sparprodukte immer gleichbleibende Geldbeträge transferiert. Das ist zum einen das Sparkassen Prämiensparen mit der Betrag X, die ETF-Sparpläne mit dem Betrag Y und Betrag Z in die Richtung VL-Sparvertrag, dieser direkt von meiner Gehaltauszahlung rüber geschaufelt wird. Sobald Du die monatlichen Beträge zusammen addierst und mit der restlichen Anzahl der noch verbleibenden Monate dieses Jahres multiplizierst, so erhältst Du die Basis zzgl. Zinsen und Prämien, die Du zum Jahresende angespart hast.

P2P-Investmentplattformen: Zu diesem Punkt notiere ich mir das Kapital, welches ich zum Jahresende auf der jeweiligen Plattform eingezahlt haben möchte. Um auch am Ball zu bleiben notierte ich mir Zwischenziele. Also ich möchte auf Mintos sowie auch auf Bondora jeweils ein Kapital von 2.500,- EUR einzahlen. Für Mintos muss ich noch 1.000,- EUR hinzufügen, dass ich bis Oktober 2019 erreichen möchte. Bis Dezember 2019 habe ich mir vorgenommen die restlichen 500,- EUR nach Bondora zu überweisen.

„weiteres Spielgeld“ – So nannte ich einen weiteren Punkt und habe mir dazu 1.000,- EUR Budget eingeräumt. Mit diesem Geld lege ich auf unterschiedlichen Investments-Plattformen u.a. Crowdestor, Bergfürst, Kapilendo und envestio an. Da es sich hierbei um Hochrisiko-Investments handelt, passt der Name „Spielgeld“ doch perfekt. J Dort breche ich die 1.000,- EUR in kleineren Investments herunter, damit ich eine gute Diversifikation habe und das Risiko auf Verluste minimiere.

Der letzte Punkt Rücklagen ist als Puffer für plötzlich, nicht vorhersehbare Kosten wie z.B. Autoreparaturen, Zahnarztzusatzkosten, Entertainment-System geht in Rauch auf, etc. gedacht. Dieser Betrag wandert auf das Tagesgeldkonto, von wo ich sehr schnellen Zugriff habe.

Sparziele für 2019 (ab Juli 2019)

  • x EUR ETF-Sparpläne
  • x EUR Prämiensparraten
  • 240,- EUR Vermögenswirksame Leistung
  • 500,- EUR Bondora (bis Dezember 2019)
  • 1.000,- EUR Mintos (bis Oktober 2019)
  • weiteres Spielgeld: 1.000,- EUR (Abzug: 500,- EUR Crowdestor, 280,- EUR Bergfürst = noch 220,- EUR zur Verfügung)
  • x EUR Rücklage

Angestrebter Sparbetrag bis 31.12.2019: x EUR

Bereits sehr früh in meiner Jugend habe ich mit diesen Sparzielen angefangen und komme immer damit sehr gut zurecht. Ich habe meine Sparziele für 2020 bereits notiert und auch für einen längeren Ausblick auf das Jahr 2030 steht bereits eine grobe Abschätzung. Wie ist Deine Meinung zu dem Setzen von Sparzielen und auf welche Werkzeuge greifst Du zurück?

Weitere Artikel

Erhalte gleich den ersten Bonus bei der Anmeldung, wenn Du folgende Affiliate-Links verwendest.

  • Mintos (www.mintos.com/de/l/ref/B58JOT) – Je nach Investmentsumme im Zeitraum bis 14 Tage nach Registrierung. Z.B. 10 EUR für eine 500 EUR-Einzahlung, 20 EUR erhältst Du für 1.000 EUR. Der höhste Bonus beträgt 1.000 EUR.
  • Bondora (https://bondora.com/ref/christians139) – 5 EUR bei der Registierung, weitere 10 EUR erhälst Du, wenn in den nächsten 30 Tagen 1.000 EUR oder mehr investiert wird.

Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine persönliche Finanzberatung dar! Der Beitrag dient der Übersicht zu den einzelnen Vermögensbildungen mit meiner eignen Meinung, die nicht durch Inhaltsvorgaben oder aktiven Gagen von Finanzinstituten und -dienstleistern beeinflusst wurde. Einige Links sind Affiliate Links. D.h. wenn Ihr über diese Links geht, so können Provisionen und/oder Bonuszahlungen ohne Zusatzkosten teilweise für beide Parteien erzielt werden. So sichert Du auch den Weiterbetrieb dieser Website.

Erstelt am 5. Juli 2019 von chriz



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^