Kroatien-Balkan-Griechenland

Lasset die Urlaubsplanung ’14 beginnen… 😉

DSC04212Nachdem ich es genauer herausgefunden habe, dass die Fährverbinungen in Italien nicht regelmässig datiert sind und dadurch erhebliche Zeitverluste bei der Tour entstehen, habe wir umgeplant. Festgelegt haben wir uns nun für folgende Route. In der nächsten Woche wollen wir die Hotels vorbuchen.

Fr., 04.04.2014: Am Abend Hinreise nach Biograd na Moru, Kroatien.
Sa., 05.04.2014: Ankunft in Biograd na Moru, Kroatien, Segelyacht beziehen, bis 12.04.2014 Segeltörn um die Kornaten, dabei ein Tagesausflug zu den Plitvicer Seen, einem Natioalpark wo einst Winnetou (Silbersee) abgedreht wurde, zu unternehmen.
Sa., 12.04.2014: Anlanden und Übergabe der Segelyacht. Weiterfahrt über Mostar, Bosnien-und Herzegowina nach Dubrovnik, Kroatien.
So., 13.04.2014: Es geht über Podgorica, Monte Negro nach Tirana, Albanien.
Mo., 14.04.2014: Wir verlassen den Balkan und fahren einmal queren durch Griechenland und rasten in Athen.
Di., 15.04.2014: Weil es da sicherlich viel zu gucken gibt, bleiben wir auch den Tag noch in Athen und bleiben eine weitere Nacht.
Mi., 16.04.2014: Wir verlassen Griechenland noch nicht und fahren weiter nach Thessaloniki, Griechenland.
Do., 17.04.2014: Über Skopje, Mazedonien ist in Belgrad, Serbien die nächste Tagesetappe erreicht.
Fr., 18.04.2014: Es geht wieder zurück nach Kroatien und besuchen diesmal die Hauptstadt Zagreb.
Sa., 19.04.2014: Nächstes Land Ungarn. Nach einer Fahrt entlang des Balatons (See in Ungarn) übernachten wir in Budapest, Ungarn.
So., 20.05.2014: Erst Bratislava, Slowakei, dann nach Wien, Österreich.
Mo., 21.05.2014: Heimfahrt ins Ruhrgebiet.

Die Route mal grafisch:

Eurotour5_0

 

Erstelt am 12. Februar 2014 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^