Shop Newsletter Kontakt

Griechische Teigtaschen mit Feta

Feta-Teigtaschen

Feta-Teigtaschen

Ich war schon länger auf der Suche nach Filo-Teig und konnte ihn auch bei den großen Supermarktketten nicht finden. Die gezielte Suche habe ich schon eingestellt gehabt. Als ich dann letzte Woche schnell bei uns in den ALDI-Markt reinhuschte, glaubte ich nicht meinen Augen die tatsächlich Rollen Filo-Teig in der Kühltheke entdeckten. Schnell noch Feta-Käse dazugepackt und schon waren die Grundvoraussetzungen für die griechischen Teigtaschen geschaffen.

Zutaten:

Zubereitung:

Den Fetakäse in einer Schüssel fein zerkrümeln. Olivenöl, Honig und Oregano beigeben und die Masse gut vermengen. Mit Filo-Teig muss schnell gearbeit werden, da er sonst schnell austrocknet. Lege zunächst 5 Blätter des Filoteigs auf der Arbeitsplatte aus, bepinsel diese mit Olivenöl und bestreue sie Blätter großzügig mit Thymian bestreuen. Die restlichen Blätter darauflegen und das Ganze quer halbieren.

Die Fetamischung in 10 Potionen einteilen, mittig jedes Teigstücks 1 Portion Feta setzen und mit dem Löffelrücken zu einem Rechteck verstreichen. Die beiden langen Seiten einschlagen und die Teigstücke zu Päckchen zusammenfalten und aufrollen.

Sesamkörner in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl oder sonstigen Fetten rösten, damit sie Aroma entfalten können. Auf einem Blech bei 200°C im Backofen gold-braun backen lassen.

Zu Servieren die Teigtaschen großzügig mit Honig beträufeln und mit Sesamkörner bestreuen.

Kommentare sind geschlossen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.