Shop Blog Newsletter Kontakt

Goodbye 2019

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Es ist an der Zeit Lebewohl zu sagen. Lebewohl von dem Alltagsstress. Lebewohl für ein unfassbar ereignisreiches Jahr 2019! Aber wie Paulchen Panther zu sagen pflegt „Heute ist nicht alle Tage. Ich komme wieder, keine Frage“, so ist das Ende auch wiederum ein neuer Anfang. Deswegen ist es auch schon bei mir in jedem Jahr Brauch und Sitte langsam einen Jahresausklang stattfinden und es abschließend Revue passieren zu lassen.

Januar 2019

Direkt sehr früh im Jahr hat es sich herauskristallisiert, dass ich 2019 mehr Bildbearbeitung machen als Shootings durchziehen werde. So ziemlich viel, von Beauty-Retusche über Aufträge im Cityscape-Bereich von Tourismusverbände lagen einige Aufträge auf dem Grafik-Tablet. Sehr gerne erstelle ich surreale Composings und verstecke auch kleine Komponente, die man tatsächlich erst beim genaueren Betrachten des Bildes sieht. Gedacht als Belohnung für das genauere Betrachten. 😉

Frankfurter Skyline mit Wasserfall

Februar/März 2019

Bonjour, Paris! Fast einen Monat bevor die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame wie eine Kerze brannte, hatte ich das Glück sie noch in ihrem alten Zustand betreten zu dürfen. Die Fahrt dorthin habe ich erstmalig mit dem Zug ausprobiert und es war eine sehr entspannte Art in die französische Metropole zu reisen. Außerdem nicht teuer, denn mit Thalys ist es möglich pro Strecke/Person von Dortmund Hbf nach Paris Gare du Nord von nur 35,- EUR zu fahren. Eine Reise, die ich sicherlich bald wieder unternehmen werde.

Chorraum der Kathedrale Notre-Dame in Paris

Zuvor im Februar durfte ich für einen großen, deutschen Konzern nach Berlin reisen und einen impulsgebenden Fotojob erledigen. Es war zugleich der größte und interessanteste Job der letzten vier Jahren seit Gründung meiner Kreativagentur #chrizschwarz IT & Media.

Bundestag bei Nacht in Berlin

April 2019

Einen großen Teil meines Jahresurlaubs habe ich in der ersten Hälfte des Aprils genommen um bei meinem Eltern Flur, Esszimmer und Küche zu renovieren. Ausräumen, tapezieren, Laminat verlegen, Herd/Backofen und Spüle anschließen, einräumen und Arbeitsplatte zurechtschneiden. Es war viel zu tun, aber es macht umso mehr Spaß dieses Handwerker-Projekt selbst geschafft und abgeschlossen zu haben. Allerdings habe ich dann auch gemerkt, dass ich einen Rücken habe. 🙂

Mai 2019

Im Mai habe ich mich ausgiebig mit dem Thema Sparen, speziell mit passivem Investieren auseinandergesetzt. Da meine Sparverträge aufgrund der Niedrigzinspolitik keine Zukunft haben suche ich nach Alternativen. Meine Alternativen fand ich dann doch an der Börse mit Aktien und ETFs, aber auch im nicht risikominderen Crowd-Investing. Um meinen Wissenstand zu teilen, habe ich kurze Zeit später meine neue Internetpräsenz https://geldanlagen-online.de veröffentlicht. Es ist vor allem ein Projekt über mehrere Jahre. Genauer gesagt für meine Zukunft, denn das Thema Selbstversorgung im hohen Alter schlägt Jahr um Jahr immer größere Wellen auf. Ob es dann noch eine staatliche Rente gibt?

Internetseite geldanlagen-online.de
Internetseite geldanlagen-online.de

Hattrick! Zum dritten Mal in Folge besuchte ich das Umweltfotofestival Horizonte Zingst.

Ostsee-Strand in Zingst in der Nähe von Rostock

Außerdem habe ich ein weiteres Webprojekt veröffentlicht, aber pausiert aufgrund von zu geringer Ressource, der guten alten Zeit. Es handelt sich um eine weitere WordPress-Website https://unterwegs-in-nrw.de

Internetseite unterwegs-in-nrw.de
Internetseite unterwegs-in-nrw.de

Juni 2019

Seit der Photo+Adventure in Duisburg rundet die MFT-Kamera, eine Panasonic Lumix DC-G91, meinen Kamera-Fuhrpark ab. Sie verwende ich hauptsächlich für meine privaten Zwecke. Alle anderen Kameras werden im Dienste von #chrizschwarz IT & Media stehen.

Panasonic Lumix DC-G91
Panasonic Lumix DC-G91

Juli 2019

Hitzewelle erobert Deutschland. In Lingen wurde sogar im Juli die 42-Grad-Marke geknackt. Grund genug in diesem Monat es ruhiger angehen zu lassen. Einige Abende habe ich auf Fußballplätze in ganz NRW verbracht um Mannschaftsfotos und Spielerportraits zu fotografieren. Der Anstoß zu diesen Aufträgen machte der TSV Marl-Hüls bereits im Vormonat.  

TSV Marl-Hüls
TSV Marl-Hüls

August 2019

Seit diesem Monat bin ich hauptberuflich als IT-Projektmanager tätig und soll federführend ein neues Content-Management-System bei kommunalen Verwaltungen einführen. Daneben nehme ich weiterhin meine Rolle als Webentwickler (Design, UI-/UX-Design, Sitebuilding und Entwicklung) wahr.

Website-Analyse
Bestwerte für einen Internetauftritt!

September 2019/Oktober 2019

Wechsel zu einem neuen Internet- und Telekommunikationsdienstleisters nachdem ich von dem bisherigen immer mehr unzufriedener wurde. Daraufhin habe ich meine gesamte, häusliche Netzwerktechnik erneuert.

Mein Netzwerk
Mein Netzwerk

November 2019

Berlin

Beruflich bin ich zurückgekehrt, an dem dicken B an der Spree. Von der Witterung her war es schon Winter, aber in erster Linie war ich nicht zum Vergnügen dort. Ich besuchte ein dreitägiges Seminar zum Thema Webdesign. Es war sehr interessant, da innerhalb eines Jahres das Konzept des Responsive Webdesigns völlig auf den Kopf gestellt wurde. Es war genau der richtige Zeitpunkt sein Wissen wieder vorzeitig zu aktualisieren, bevor wieder der Mainstream folgt. Bei dem Responsive Webdesign waren wir bundesweit die Ersten, die Internetauftritte für kommunale Verwaltungen im Responsive Webdesign erstellt haben. 

Internetauftritte kommunaler Verwaltungen im Responsive Webdesign
Internetauftritte kommunaler Verwaltungen im Responsive Webdesign

Mein langersehntes Crowdinvest, das Elektro-Klapprad Mate X von Mate.Bike wurde endlich von der Spedition geliefert. Bis auf zwei Testausfahrten waren für dieses Jahr keine weiteren Meter mehr drin. Aber das Frühjahr naht. 😉

MATE X
MATE X

Dezember 2019

Ich stehe in Verbindung mit einem Verlag um den nächsten Coop zu landen. Im Dezember startete die Konzeptionsphase meines neuen Foto-Magazins „blickwinkel“ (Name kann bis zur Endphase noch abgeändert werden). Da ich seit 2002 digital fotografiere, seit 2007 meinen riesigen Blog betreibe und seit 2016 als Unternehmer einer Kreativagentur im Web- und Fotobereich tätig bin, möchte ich komplexere Themen wie z.B. die unzähligen Techniken in der Beauty-Retusche oder das Rauschuniversium nicht wissenschaftlich, aber dafür für Laien verständlich erklären.

Neben dem Magazin-Projekt laufen mehrere Dinge parallel ab. Sei es Fotoworkshops oder Sendetermine für meinen Newsletter, man sollte nicht die Übersicht verlieren. Deswegen nutze ich seit kurzer Zeit die Webanwendung Trello. Es ist vergleichbar mit einem Whiteboard auf denen Karteikarten in unterschiedliche Rubriken wie „in Planung“, „Aktuell“ oder „Erledigt“ verschoben werden können. Es ist einfach und macht tatsächlich Spaß die Sachen so zu koordinieren. Ich nutze sie als Webanwendung am PC, aber auch als Smartphone-App.

2020 wird gezündet…

Nachdem die ersten Raketen in 2020 gezündet wurden, beginnt auch schon das neue Abenteuer, das Jahr 2020. Optimismus herrscht auf weiten Flure, denn neben den vielen, anstehenden Shootings und Webprojekte die bereits in meinem Auftragsbuch feststehen, wird auch das Thema Investments interessant. Allein für die P2P-Lending-/Crowdinvesting-Investments werde ich Ende Dezember die nächste Schallmauer durchbrechen und eine monatliche Rendite von 200 EUR einsacken. Neben meinen mtl. Gehalt aus meiner Festeinstellung und die Auftragsarbeiten von meiner Kreativagentur #chrizschwarz IT & Media, beträgt meine zusätzliche mtl. Rendite aus Sparverträge, Investments, Tätigkeiten an der Börse und Webmarketing aktuell 560 EUR.

Aber die nächsten Tage werden als Ausklang verwendet. Direkt im Januar bin ich beruflich schon wieder unterwegs. Es geht in die Narrenhochburg Köln und werde sicherlich bald davon etwas berichten können. Außerdem möchte ich meine neue Internetseite für chris-schwarz.de veröffentlichen. Das habe ich mir dick für 2020 auf die Fahne geschrieben.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie wunderschöne, besinnliche, friedvolle und frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch in das neue Jahrzehnt!

Bis bald
Christian Schwarz

Kommentare sind geschlossen.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.