Prelude Eurotour 3.0

Die ersten Hotels sind gebucht und Reiseführer liegen auch schon griffbereit. Eigentlich war für meinen September-Urlaub ein USA-Besuch geplant, der sich zunächst auf 2012 verschiebt. Dafür nehme ich dann auch mehr Urlaubstage als die 6 Tage, die ich nun im September habe. Was habe ich denn nun vor?

Ganz einfach! Es wird wieder eine hektische und abenteuerliche Europa-Rundtour, besser gesagt die 3. Ausgabe davon. Nach einer Spanienrundreise 2005 und einer super schönen Westeuropatour (2010) wird der Augenmerk nun auf Mittel-/Osteuropa liegen. Mit den 2 Wochenenden stehen mir insgesamt 10 Tage zur Verfügung. Es geht direkt am Freitag (09.09.11) los in Richtung Osten. Je nach Abfahrtszeit abhängig, wird zunächst die goldene Stadt Prag angesteuert. Wird es am Freitag doch später als erwartet, wird direkt die 2. Etappe Zakopane (Polen, Grenznähe zur Slowakei) angepeilt, diese ich dann zum Sonnenaufgang am nächsten Tag erreichen werde. Es soll eine herrliche Berglandschaft sein mit vielen Holzbauten. Hört sich an wie ein Märchen. In Nowy Targ soll es besonders schmackhaftes Eis geben und das ist ein Grund warum ein Zwischenstopp geplant ist, bevor es am späten Nachmittag weiter nach Krakau geht. Dort sind 3 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel in der Nähe der Altstadt eingeplant um auch genügend Zeit zu haben, Krakau besser kennen zu lernen. Darauf der Dienstag soll mit einer 500Km Streckenüberwindung ein Fahrtag werden. Nach der Abfahrt von Krakau geht es mit einem Zwischenstopp zum bekannten Pilgerort Tschenstochau zur Masurischen Seenplatte. Die Masurische Seenplatte ist eine Seen-Landschaft im Nordosten Polens in die Provinz Ermland-Masuren. Es ist eine wunderschöne Gegend und freue mich sehr diese Gegend mal zu sehen. Dafür habe ich auch wie in Krakau 3 Tage Zeit. Am Freitag werden 200Km zurückgelegt. Ziel ist diesmal die Großstadt Danzig, in der ich bis Sonntag früh verweilen werde. Auch da ist bereits ein 4-Sterne Hotel mitten in der Altstadt genau zwischen alten und neuen Motlau gebucht. Sonntag ist Heimreisetag an dem ich sicherlich auch am Nachmittag eine Ehrenrunde durch unsere Hauptstadt Berlin machen werde. Ankunft Zuhause wird sicherlich am späten Abend sein. Den Montag habe ich für einen Urlaubstag vom Urlaub vorgemerkt, ehe ich am Dienstag wieder zum Dienst antreten muss.

Ich denke schon, dass diese Rundreise so ziemlich anstrengend sein wird. Trotzdem ist meine Erwartungshaltung riesig, dass ich dabei eine Menge erleben werde. Damit ich nicht aus der Übung komme, werde ich am Wochenende drauf (23.-25.09.11) eine kleine Städtereise nach Göteborg (Schweden) machen.

Erstelt am 7. August 2011 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^