MATE X – Fertigstellung und Verschiffung

Mein E-Bike, das MATE X, wurde nun endlich in der Fabrik in Taiwan fertiggestellt. Das Mate X wurde in einem Container verpackt und seit dem 04.09.2019 auf den Welt-Meeren mit dem Containerschiff YM Wonderland unterwegs. Hier siehst Du bis zum 01.10.2019 die aktuelle Position des Schiffes auf einer Weltkarte.

Screenshot Searates - Aktuelle Position der Yang Ming Wonderland mit dem Mate X (E-Bike)

Weiterhin warten, warten, warten…

Endlich, da ich das Kickstarter-Projekt auf Indiegogo seit dem 20.07.2018 unterstütze und eine Auslieferung des Mate X für Oktober 2018 prognostiziert wurde. Da ich einer der ersten Unterstützer war und die Fertigstellung wegen internen Probleme nach Taiwan umgezogen sind, wurden die ersten Unterstützer (Early Backers) ziemlich weit nach hinten in der Schlage wieder eingereiht. Also nach 412 Tage sticht das E-Bike nun in See und wird am 01.10.2019 in Rotterdam erwartet. Durch Zoll und Übernahme des lokalen Zustelldienstes werde ich das Mate X vermutlich nicht vor Mitte Oktober 2019 in Empfang nehmen.

Kinderkrankheiten des MATE X

Eigentlich bin ich auch ziemlich froh, dass ich nicht als Erster das Mate X erhalten habe. Ich habe zwar einen mega-guten Preis zahlen müssen, aber das Mate X hatte in der Tat Kinderkrankheiten u.a. mit dem Ladegerät, die die dänische Firma Mate.Bike nach und nach behoben haben.

Alle bisherigen Updates/News von MATE.Bike könnt Ihr auch auf Indiegogo einsehen: https://www.indiegogo.com/projects/mate-x-the-coolest-foldable-ebike-ever/x/18040208#/updates/all

Werbung (Hinweis): Dieser Artikel beinhaltet Markennennungen und beschreibt konkrete Produkte. Der Inhalt basiert auf Meinungsbildung meinerseits, eigene Einschätzungen und Erfahrungen zum beschriebenen Unternehmen ohne jeglichen Einflussnahme (Inhaltsvorgaben, Gagen, etc.) der Hersteller.

Erstelt am 5. September 2019 von chriz



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^