Bremen

Anlässlich des Treffens der SEAT LEON-Gruppe „Generation 5F“ in Bispingen in der Lüneburger Heide, wollte ich den Tag zuvor anreisen und suchte mir vorab in der Nähe eine Bleibe. Da ich schon in allen größeren Städte in Deutschland, bis auf Bremen, war, fiel die Auswahl in diesem Falle auf die Weser-Metropole.

Da ich ja sonst für verrückte Unternehmungen zu haben bin und auf den Straßen wegen des Karfreitags kein großer Verkehr herrschte, entschloss ich mich mein Navi auf die schnellste Route von Lünen nach Bremen einzustellen und machte dabei das Häkchen bei „Autobahn meiden“. Für die 240 Km über Land habe ich auch nur tatsächlich 3:20 Std. benötigt. Gedachte habe ich zuvor an die 5 Stunden.

20150403095933-67005-map

In Bremen angekommen habe ich mich dann auch auf kleiner Sightseeing-Tour begeben. Zu empfehlen ist die Weserpromenade „Die Schlachte“, die Böttcher-Straße, das Schnorrviertel und alles was rund um den Marktplatz zu sehen ist. Dort sieht man schöne historische Gebäude, den Dom, den Roland, das Rathaus und direkt daneben die Bremer Stadtmusikanten. In Bremen ist alles sehr zentral gelegen und der weitläufige Stadtgraben zieht einen idylischen Grüngürtel durch durch die Stadt.

Erstelt am 15. April 2015 von chriz



Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^