4K-Foto – PANASONIC LUMIX G91 | #chrizschwarz

4K-Foto – PANASONIC LUMIX G91

4K-Foto-Funktion mit PANASONIC LUMIX G91 - Wasser einfrieren

Die sehr nützliche Fotofunktion 4K-Foto ist für mich seit wenigen Jahren zum Aushängeschild der G-Reihe von PANASONIC geworden und kann sie nun an der neuen G91 nutzen.

Was ist 4K-Foto?

Bei der 4K-Foto-Funktion erstellt die Kamera eine Sequenz von Bildern. Ziel dabei ist es, den passenden Moment bzw. eine kurzweilige Aktion einzufangen. Perfekt ist dieses Feature vorwiegend für die Actionfotografie, egal ob jemand mit dem BMX-Rad vor die Linse springt oder über dem Kopf einer Person eine Wasserbombe explodieren lässt. Jedenfalls gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten und das Austesten dieser 4K-Fotofunktion macht sehr viel Spaß.

Die aufgenommene Sequenz kann daraufhin in der Lumix-Kamera vor- und zurückbewegt werden, um den perfekten Zeitpunkt der Aufnahme zu bestimmen. Gefällt die Auswahl, so kann ein Einzelbild aus der Sequenz erstellt werden. Schlieren wie bei einem Screenshot eines Videos passieren dabei nicht. Es sollte dann trotzdem eine kurze Verschlusszeit gewählt werden.

4k_foto_funktion_panasonic_lumix_g91_chrizschwarz_chris-schwarz-de.jpg
4K-Foto-Funktion – Aufgenommen mit der PANASONIC LUMIX G91 mit Topfmodel Christian 🙂

Wähle den passenden 4K-Fotomodus für den passenden Moment!

Insgesamt gibt es für 4K-Foto drei Aufnahmemodi, die man wie folgt beschreiben kann.

Standard – Die 4K-Serienbilder werden solange erstellt, solange der Auslöser gehalten wird. Dieser Modus eignet sich für sich schnell bewegende Motive aus Sport und schnelle Fahrzeuge.  

[S/S] – Wenn eher unvorhersehbare Ereignisse erwartet werden, der sollte auf diesen Modus zurückgreifen. Erstes Betätigen des Auslösers startet die 4K-Serienbild-Erstellung während das zweite Durchdrücken die Aufnahme beendet.

Pre-Burst-Modus – Sobald sich eine Fotogelegenheit sich ergibt, eignet sich der Pre-Burst-Modus. Hierbei muss nur einmal der Auslöser heruntergedrückt werden. Nachdem das passiert ist, wird eine Sequenz erstellt, die insgesamt zwei Sekunden (je eine Sekunde vor und nach dem Drücken des Auslösers) andauert, auf die Speicherkarte geschrieben.

Wer eine 6K-Fotofunktion haben möchte, die Auswahl ist derzeit noch sehr übersichtlich. Lediglich das MFT-Flagschiff, die PANASONIC LUMIX GH5 bietet dieses Feature derzeit an.

Werbung (Hinweis): Dieser Artikel beinhaltet Markennennungen, Affiliate-Links und beschreibt Produkte. Der Inhalt basiert auf praktischen Einsatz, Meinungsbildung meinerseits, eigene Einschätzungen und Erfahrungen zum beschriebenen Produkt ohne jeglichen Einflussnahme (Inhaltsvorgaben, Gagen, etc.) durch die Hersteller.

Erstelt am 22. Juni 2019 von chriz



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.

^