Winterreifen

SEAT LEON 5F mit Permormance Felgen und WinterreifenDiese Wintersaison habe ich mir etwas anderes überlegt bzgl. Winterreifen. Erstmalig stand mein SEAT LEON 5F im Dezember 2013 auf meinem Parkplatz. Der Winter näherte sich rasch und musste deswegen mich ziemlich zügig um Winterreifen kümmern. In der Nacht und Nebelaktion griff ich dann zu den Winterreifen mit Stahlbereifung.

Eigentlich ein Fehler, denn aufgrund der Bereifung auf Stahlfelge durfte ich meinen SEAT LEON 5F nicht in dem Bereich der möglichen Höchstgeschwindigkeit bewegen. Nach max. 210 Km/h musste der Fuß vom Gaspedal. Gut, im Winter habe ich auch selten diese Geschwindigkeit überschritten.




Nach der legalen Leistungsoptimierung im Mai 2015 wurde die max. Geschwindigkeit von 228 auf 245 Km/h erhöht. Ebenso das man beachten soll, dass eine Bereifung mit dem Geschwindigkeitsindex „W“ zu wählen ist.

Im Keller habe ich noch meine werkseitige Bereifung mit den Performance-Felgen, oder das was noch von der Tour durch Albanien 2014 übrig geblieben ist, gefunden. Da das eine Felgenschloss in Albanien aufgebrochen wurde und die Felge an der Stelle optisch etwas gelitten hat, habe ich den Makel selbst mit Dremel und etwas Farbe fast wieder unsichtbar gemacht. Felgen waren also da, nun mussten nur noch neue Winterreifen her. Schließlich muss ich in diesem Monat zum ersten Mal nach nun 68.000 Km zum TÜV (Bericht zur TÜV-Vorbereitung folgt).




Eine große Auswahl an Marken habe ich in der benötigten Maße und dem Geschwindigkeitsindex „W“ leider nicht. Da sie schon eher zu den Exoten gehören, waren sie auch schon etwas teurer, als ich gewöhnt bin. Nun sind die guten Michelin Alpin P4 (225/40 R 18 92W) auf dem SEAT LEON 5F montiert und wartet auf den nächsten Extrem-Test in den Bergen.

Weitere Themen zu Umbauten, Codierungen, Empfehlungen, Erfahrungen und Video-Tutorials rund um den SEAT LEON 5F könnt Ihr gut und übersichtlich auf der Sammelsurrium-Seite finden.

Kommentare sind geschlossen.

^