Sony 16-35Z – Das neue Objektiv

Sony 16-35Z – Das neue Objektiv

Sony 16-35Z – Das neue Objektiv

Das Sony 16-35Z f/4 ist das dritte Objektiv im Bunde fĂŒr meine Systemkamera SONY ALPHA 7S II. Ich habe durch dieses Ultraweitwinkel-Objektiv meine SONY-Ausstattung vervollstĂ€ndigt. Nun ist der Brennweitenbereich 14mm sowie 16-70mm im Vollformat abgedeckt. Eine weitere Investition in dem Telebereich, mehr als 70mm, strebe ich derzeit mit der Marke SONY nicht an. Das könnte sich aber ab Juni doch noch einmal Ă€ndern. Meine APS-C-Kamera hat aber dennoch wesentlich bessere Vorteile im Telebereich z.B. bei Tierportraits.

Faktoren zur Entscheidung

SONY hat fĂŒr seinen noch neueren e-Mount-Anschluss oder eher gemeint ist der fe-Mount (fe kennzeichnet e-mount fĂŒr Vollformat-Sensoren) bislang nur zwei Objektive als Ultraweitwinkelzoom im Sortiment. Einmal das 16-35mm f/2.8 GM und das 16-35mm Zeiss f/4. Der Preisunterschied betrĂ€gt etwas mehr als 1.000 EUR. Aber warum ist das so und worin liegt der Unterschied zwischen beiden Objektiven?

Allein schon die Blendenzahl verwendet SONY als preisliches, aussagekrĂ€ftiges Argument. Je lichtstĂ€rker ist bzw. offenblendiger ein Objektiv sein kann, desto preislich wird es eher höher beim HĂ€ndler zu finden sein. Dadurch wird die Bauart grĂ¶ĂŸer und das Objektiv schwerer, was fĂŒr Dich ein Nachteil sein kann. DafĂŒr ist mit dem 16-35mm f/2.8 GM auch im Ultraweitwinkelbereich eine geringe SchĂ€rfentiefe erzielbar, wobei man dadurch einen Bokeh-Effekt erreichen kann. Auch die Milchstraße ist bedingt besser durch das 16-35mm f/2.8 GM auf den Sensor zu bannen, da es lichtstĂ€rker ist.




Aber nur bedingt besser, denn mit dem 16-35mm Zeiss f/4 nimmt die SchÀrfe zum Bildrand nicht so schnell ab wie der teure Vertreter. Das liegt ganz in der Natur der offenblendigen Objektive. Es fÀngt deutlich das schÀrfere Bild ein wie sein teurer Kontrahent und ist im Einsatz bei Landschaftsaufnahmen deutlich besser.

Da es kompakter ist, also kleiner und leichter, und meine SONY ALPHA 7S II eh schon lichtempfindlich ist, fiel die Entscheidung ganz klar auf das SONY 16-35mm Zeiss f/4. HauptsĂ€chlich verwende ich es bei Stadtbesichtigungen bei einer eher geschlossenen Blende bzw. hohen Blendenzahl. Durch das  leichtere Gewicht von Kamera und Linse ist es komfortabler durch die StraßenzĂŒge zu tragen und der Brennweitenbereich  von 16-35mm perfekt fĂŒr die Stadt ist, fiel die Entscheidung auf das SONY 16-35mm Zeiss f/4. Die hochqualitativen Linsen fĂŒr dieses Objektiv wurden von der Firma Zeiss hergestellt. Bislang bin ich sehr mit diesem Objektiv zufrieden und habe es bei meinem Wochenend-Trip nach Amsterdam fast durchgehend verwendet.

Amsterdam - Spiegelgracht

Amsterdam – Spiegelgracht

Amsterdam - Westerkerk

Amsterdam – Westerkerk

Weitere Artikel:

Melde Dich am Newsletter an um keine Neuigkeiten zu verpassen und Extra-Tipps zu erhalten.

SSD-Festplatte nachrĂŒsten

SSD-Festplatte von Samsung, das neue HerzstĂŒck in meinem Arbeitslaptop

SSD-Festplatte von Samsung, das neue HerzstĂŒck in meinem Arbeitslaptop

Man kann nur kreativ sein, wenn nicht lange auf irgendwelche Prozesse gewartet wird und deswegen
soll nun die neue SSD-Festplatte Abhilfe beschaffen. Ich arbeite mit dem etwas Àlteren
Laptop der TravelMate-Serie mit einem Intel Pentium i3, 4 GB RAM (aufgestockt direkt nach Kauf auf 16
GB) und einer 500GB-Festplatte. Letzteres stellt den Flaschenhals des Systems da. Vor allem in der
Bild- und Videobearbeitung (4K macht richtig Freude) zwingt die Schreib- und Lesegeschwindigkeit
von der Festplatte das gesamte System in die Knie.




Ich habe zuletzt mit dem Kauf eines neuen Laptops geliebÀugelt. Da aber SSD-Festplatten in der
letzten Zeit vom Preis deutlich gefallen sind, habe ich anstatt eines neuen Laptops mir eine neue 1TB
große Einbau-SSD gegönnt. Schließlich war es die einzige Schwachstelle an meinem Laptop. Also
gleich den Speicher verdoppelt und nur zu einem FĂŒnftel zum Anschaffungspreis eines neuen
Laptops. Das hat sich total ausgezahlt.

Prozessorleistung benötigt man nicht direkt fĂŒr die Bild- und Videobearbeitung und fahre mit dem
etwas schwÀcheren INTEL Pentium i3 trotzdem ganz gut. Dadurch hÀlt der Akku deutlich lÀnger, bin
deswegen mobiler unterwegs und der Effekt wird durch die SSD-Festplatte nochmals verstÀrkt. Ein i5 wÀre ein
guter Allrounder, der stromfressende i7 eher fĂŒr Extrem-Gamer und kĂ€me deshalb fĂŒr mich eher
nicht in Frage.

Beim Kauf bzw. schon vorhersolltest Du folgendes beachten:

  • Ist die ZugĂ€nglichkeit zur Festplatte gegeben oder ist das GehĂ€use nicht zu öffnen?
  • Hat die SSD-Festplatte den korrekten Anschluss (meistens SATA III)?
  • Wie ist die Einhauhöhe der neuen SSD Festplatte? Sie sollte nicht höher als die alte Festplatte sein.
  • Nicht zu wenig KapazitĂ€t hat wie nötig.




Meine Daten inkl. Betriebssystem habe ich im laufenden Betrieb von der alten Festplatte auf die SSD Festplatte mit diesem genialen Programm migriert und es ging damit richtig einfach. FĂŒr das Klonen der Festplatte habe ich die neue SSD-Festplatte temporĂ€r mit diesem Adapter am USB 3.0-Anschuss angeschlossen. Gerne kann ich auch
hierzu eine etwas detaillierte Beschreibung zum Vorgang bereitstellen. Wenn es denn gewĂŒnscht ist.
Es ist ja auch schon ziemlich speziell. 🙂

5 Tipps machen Deine Fotos interessanter

Extreme – Horizont muss nicht immer gerade sein

Motorroller in Wuppertal - SchrÀger Horizont

Motorroller in Wuppertal – SchrĂ€ger Horizont

Einige haben es sicherlich bemerkt, dass ich es in letzter Zeit sehr mit dem schiefen Foto ĂŒberspitzt habe. Man hört viel davon, dass man darauf achten soll. Pusterkuchen! Wenn man etwas anders machen soll, dann sollte man es auch in die Extreme ausĂŒben. Z.B.:

  • Kippe das Bild direkt in einen 45°-Winkel anstatt einer nur etwas schiefen Lage.
  • Gehe noch nĂ€her an das Motiv wenn Du meinst Du bist nah dran.
  • Halte die Kamera auf dem Asphalt, wenn Du meinst Du bist schon tief genug.
  • Wenn Du meinst Dein Foto ist bunt, jag die SĂ€ttigung weiter rauf

Dazu gibt es noch viele, weitere Beispiele. Was ich damit sagen möchte, unterstreiche damit den Effekt / die Wirkung. Auch der Fotografie-Lerneffekt ist durch diese Methodik gegeben. Es ist auch völlig egal, ob 2-3 Bilder mehr machst, die Zeiten mit dem 36er-Film sind vorbei. Probiere mehr aus. Löschen kannst Du immer noch. 😉




Achtung vor einstĂŒrzenden GebĂ€uden

St. Joseph LĂŒnen - Der Turm kippt nach hinten - StĂŒrzende Linien

St. Joseph LĂŒnen – Der Turm kippt nach hinten – StĂŒrzende Linien

Ich habe oft gesehen, dass das Smartphone oder die Kamera schrĂ€g zum GebĂ€ude gehalten wird. Das macht nur Sinn, wenn man auch aus einer nĂ€heren Distanz das ganze GebĂ€ude ablichten möchte. Dabei entsteht aber oft der nicht gewĂŒnschte „Das-Haus-kippt-nach-hinten“-Effekt. Also dass das GebĂ€ude oben dĂŒnner wird. Gehe lieber einige Schritte zurĂŒck und halte das Smartphone bzw. die Kamera parallel bzw. gerade bzw. ohne Kippstellung zum GebĂ€ude. Bei einem Weitwinkelobjektiv gibt es zusĂ€tzlich mehr Verzeichnung. Achte dann darauf, dass Du das GebĂ€ude dann mittig im Bild platzierst.

Szenerie mit Vordergrund

Frankfurt - Eisener Steg

Frankfurt – Eisener Steg

Schieße das Bild nicht immer direkt mit freier Sicht von einer BrĂŒcke. Versuche wenn möglich ein Teil der BrĂŒcke z.B. ein BrĂŒckenpfeiler oder einige Liebesschlösser mit in Deinem Bildaufbau aufzunehmen. Der Vordergrund kann auch helfen Relationen besser zu zeigen. Bspw. ein alleinstehender Leuchtturm kann zwar gut aussehen, aber man kann die Höhe nicht wirklich erkennen. Lichte im Vordergrund eine Person ab, so ist das GrĂ¶ĂŸenverhĂ€ltnis fĂŒr den Betrachter besser erkennbar.




EckenlÀufer

HÀsslicher Wasserschlauch macht als EckenlÀufer dennoch das Bild interessant - Herbstlichtgarten im Sauerlandpark Hemer

HĂ€sslicher Wasserschlauch macht als EckenlĂ€ufer dennoch das Bild interessant – Herbstlichtgarten im Sauerlandpark Hemer

Sobald ein Motiv in die Ecken verschwindet, so tĂ€uscht dieses dem Betrachter vor, dass das Motiv auch neben dem Foto weitergefĂŒhrt wird. Sei es ein Seil, eine Rolltreppe oder ein langweiliger Wasserschlauch, diese Vorgehensweise hat fast eine 100%-Erfolgsgarantie. Es ist eine Illusion die das Bild noch plastischer wirken lĂ€sst.




Spiele mit der Zeit

Lange Verschlusszeit ergibt Wasserschleier - Gebirgsbach in der Slowakei

Lange Verschlusszeit ergibt Wasserschleier – Gebirgsbach in der Slowakei

Mit einer Spiegelreflex- oder Systemkamera bist Du Dank Zeitvorwahl- oder manuellen Modus zugleich der Herr ĂŒber die Zeit. Fotografiere die gleiche Szenerie mal mit einer kurzen und mit einer langen Belichtungszeit. Somit können unglaublich geniale und irreale Fotos entstehen.

WĂ€hle besonders kurze Belichtungszeiten (ca. 1/2.000-1/4.000 Sek) um Wassertropfen „einzufrieren“. Es ist nicht ganz unĂŒblich, dass Du die ISO dabei höher einstellen musst um eine kurze Belichtungszeit bei einer möglichst nicht zu offenen Blende (optimal Blende f/8-f/11) einstellen zu können. Ich verwende dafĂŒr meistens die ISO-Automatik. Mögliche Szenerien wĂ€ren z.B. Springbrunnen oder Regentropfen, die von irgendwo heruntertropfen oder abperlen.

Rotwein-Splash, aufgenommen mit sehr kurzer Verschlusszeit

Rotwein-Splash, aufgenommen mit sehr kurzer Verschlusszeit

Lange Belichtungszeiten sind geeignet bei fahrenden Autos mit beleuchteten RĂŒcklichtern oder WasserfĂ€lle, die dann wie ein mĂ€rchenhafter Schleier wirken. Letzteres wird oft tagsĂŒber fotografiert und da muss man kĂŒnstlich abdunkeln. Dieses wird in der Regel mit einem Neutral-Dichte-Filter bzw. ND-Filter erreicht, die man auf dem Objektiv schraubt oder steckt. Achte bei beiden Varianten auf den Durchmesser Deines Objektivs.

Newsletter

Newsletter #chrizschwarz IT & Media

Fotografieren mit Stahlwolle

Fotografieren mit Stahlwolle an der Jahrhnderthalle in Bochum

Fotografieren mit Stahlwolle an der Jahrhnderthalle in Bochum

Fotografieren mit Stahlwolle, auch fĂ€llt dabei oft der Begriff Steelwool Spinning, macht extrem viel Spaß. Nicht nur die Action bei der Aufnahme, sondern vor allem das fertige Bild garantiert einen Wow-Effekt.

Was aber so spektakulÀr auf dem Bild erscheint, so sieht es aber wÀhrend der Aufnahme nur annÀhernd aus. Deswegen wird beim Schleudern von Stahlwolle sehr lange belichtet.

Objektiv, Hintergrund, Bildausschnitt und Fokussierung

Ich verwende grundsĂ€tzlich ein Weitwinkel-Objektiv (Brennweite meistens zwischen 14-35mm) um die Gesamtszenerie  einfangen zu können. Beim Fotografieren mit Stahlwolle sollte unbedingt auf den Hintergrund geachtet werden. Schöne, alte Industrieanlagen z.B. Landschaftspark Duisburg-Nord oder an der Jahrhunderthalle in Bochum eignen sich hervorragend dafĂŒr, die nachts mit bunten Lichtern angestrahlt werden. Auch sehr gut eignen sich Wasserstellen u.a. PfĂŒtzen, Wasserbecken, etc. Stelle Dich einfach davor beim Schleudern der Stahlwolle und der Funkenflug wird sich wunderbar darin spiegeln.

Fotografieren mit Stahlwolle im Landschaftspark Duisburg-Nord

Fotografieren mit Stahlwolle im Landschaftspark Duisburg-Nord

Achte darauf, dass Du mit der Stahlwolle im Goldenen Schnitt stehst und fokussiere manuell darauf. Versuche weitere Stilmittel u.a. geometrische Formen, fĂŒhrende Linien und EckenlĂ€ufer. Alles kannst Du in meinem Artikel Stimmungsvolle Bilder nochmals nachlesen, um Deinen Fotos nochmals einen letzten Schliff zu verleihen. Das funktioniert auch mit Bildern ohne Stahlwolle. 😉

Welche Einstellungen wĂ€hle ich fĂŒr das Fotografieren mit Stahlwolle?

Generell verwende ich keine fixe Vorgabe der Belichtungszeit, sondern bestimme je nach Effektdauer flexibel die Aufnahmedauer. Das kann mal 30 Sekunden dauern, manchmal sogar bis ĂŒber einer Minute. Dieser Belichtungsmodus heißt Bulb (dt. Blasebalg) und ist bei Canon-Kameras auf dem Modus-Auswahlrad unter dem Modus B zu finden. Bei Sony- und Nikon erreicht Ihr den Bulb-Modus, wenn Ihr im Manuellen Modus (Modus M) den Wert links neben den 30 Sekunden auswĂ€hlt, also ganz nach links dreht.

Starten und Stoppen der Aufnahme wird ĂŒber einen Funk- oder Kabel-Auslöser durchgefĂŒhrt, der auch die Bulb-Funktion unterstĂŒtzt. Dieses ist sehr wichtig beim Kauf darauf zu achten, ebenso welche Batterien hineingehören und zu welchem Kameraanschluss das Anschlusskabel ist. Auch unter den Herstellern gibt es unterschiedliche Anschlussbuchsen.

Folgende Fernauslöser eignen sich fĂŒr das Bulb(en):

Kommen wir nun zur Blende. Da wir lange belichten und Feuer sehr hell ist, darf etwas abgeblendet werden. Ich empfehle Blende f/9,5-f/11.




Die unnötige Funktion in der Kamera „RauschunterdrĂŒckung“ benötigen wir nicht und sollte deaktiviert werden. Dadurch bearbeitet die Kamera das Bild nachtrĂ€glich und sie steht in dieser Zeit fĂŒr weitere Aufnahmen nicht zur VerfĂŒgung. Meistens ist das Resultat nach dieser Bearbeitung auch nicht optimal. Bei ISO 100 haben wir eh kaum bis gar kein Rauschen, so dass wir diese Funktion wirklich nicht brauchen.

Wir fotografieren von einem stabilen Stativ und da muss der Bild-Stabilisator am Objektiv (ggf. /wenn vorhanden auch fĂŒr den Sensor) deaktiviert sein. Der Weißabgleich passt meistens auf der Einstellung „sonnig“. Solltest Du im RAW-Format die Fotos erstellen, so kannst Du auch auf Automatik stellen, das spielt keine Rolle. Dennoch empfehle ich die Einstellung „sonnig“, da ich finde, dass das Vorschaubild auf dem Display dann am ehesten von der Farbtemperatur passt.

Welche Stahlwolle ist die Beste?

Viele schwören dass je feiner die Stahlwolle ist, desto besser ist das Ergebnis. Nein, stimmt nicht ganz. Sie sollte zwar fein sein, aber meine Tests durch fast alle Feinheitsgrade haben gezeigt, dass die feinsten Fasern nicht wirklich gut aussehen.

Ich persönlich finde die StĂ€rke 00 am geeignetsten fĂŒr das Steelwool Spinning. Sie verglĂŒht gut und fliegt sehr weit. Ich verwende fast immer die von Rakso, die Du bei amazon oder mit etwas GlĂŒck in Deinem Baumarkt findest. Oft kommst Du schon mit einer Packung sehr lange damit aus.

Stahlwolle gibt es in den gÀngigsten Abstufungen 3, 2, 1, 0, 00, 000 und 0000. Dazu musst Du nur wissen, dass je höher (positiver) die Zahlen sind, desto gröber und je mehr Nullen auf der Packung stehen, desto feiner ist die Stahlwolle. Also kannst Du ruhig die Stahlwolle 3, 2, 1 und 0 im Baumarkt-Regal liegen lassen bzw. nicht beachten.

Achte ebenfalls darauf, dass Du keine Stahlwolle erwischt, in der Öle oder andere Substanzen beigemischt sind. Die rußen mehr und die DĂ€mpfe sind sicherlich auch nicht gerade gesund und angenehm.

Die erste Schleuder

Im Prinzip ist es recht einfach und nicht kostspielig eine Schleuder fĂŒr die glĂŒhende Stahlwolle zu basteln. Es reicht schon ein Schneebesen aus Metall aus, an dem Du unten am Griff eine Paketschnur befestigen kannst. Damit erzielt man schon gute Ergebnisse und habe im ersten Jahr fast nur so auf diesem Wege meine Steelwool Spinning-Fotos erstellt. VorĂŒbergehend habe ich ebenso einen Lenyard aus Stoff verwendet.

Nehme nun einen Ballen Stahlwolle aus der Packung und bausche ihn auf, so dass spĂ€ter beim Schleudern mit glĂŒhender Stahlwolle mehr Sauerstoff an die Fasern gelangt. Dann pfriemelst Du diesen Ballen in das Gestrebte des Schneebesens und schon wĂ€re Deine Schleuder betriebsbereit.




Die richtige Schleudertechnik

Die gibt es nicht wirklich und es kommt wie meist doch in der Fotografie auf den eigenen, persönlichen Geschmack an. Es gibt viele mögliche Figuren, die mit glĂŒhender Stahlwolle zu erstellen sind. Drei gĂ€ngigste Varianten möchte ich im Nachfolgenden nĂ€her beschreiben.

Das Lasso  des Cowboys

Ich persönlich finde am Schönsten, wenn die Schleuder wie ein Lasso ĂŒber den Kopf gedreht wird und der vordere Teil ca. 45° nach oben geneigt ist. So erhĂ€lt man sehr viel Tiefe im Bild bzw. das Bild wirkt plastischer / lebendiger. Beim Drehen achte ich darauf, dass ich mich selbst nicht mehr bewege und versuche die Drehbewegung der Schleuder nur aus dem Handgelenk zu erzeugen.

Tetraeder in Bottrop

Tetraeder in Bottrop

The Ring

Anders als beim Lasso ist dieses eine zwei-dimensionale Figur. Dabei wird ein Kreis parallel zur Kamera-Linse gedreht. Ebenso wie beim Lasso sollte man auch hierbei sich möglichst nicht bewegen und die Kreisbewegungen nur mit dem Handgelenk ausĂŒben.

FĂŒr die Figur The Ring eignen sich ebenfalls Garagen, UnterfĂŒhrungen und Tunneln. Dabei prallen die Funken von den WĂ€nden und Decken ab, was wiederum einen coolen Effekt verspricht.

Fotografieren mit Stahlwolle auf einer ehemaligen Zeche

Fotografieren mit Stahlwolle auf einer ehemaligen Zeche

Fotografieren mit Stahlwolle im Landschaftspark Duisburg-Nord

Fotografieren mit Stahlwolle im Landschaftspark Duisburg-Nord

Auto und Stahlwolle

Auto und Stahlwolle

Orb (Kugel)

Diese Figur ist die schwierigste Figur und sie muss sehr sorgfĂ€ltig ausgefĂŒhren werden. Die Idee entstammt aus dem Lightpainting (siehe Artikel Lightpainting Workshop mit Profis). Ziel ist es eine Kugel mit der glĂŒhenden Stahlwolle zu kreieren. WĂ€hrend der Aufnahme ziehst Du vertikale Kreise, wie bei der Figur The Ring und musst dann schön gleichmĂ€ĂŸig diesen Ring um seine eigene Achse rotieren lassen. Ganz wichtig: Um die Achse des Rings und nicht um Dich selbst rotieren lassen. Lege bestenfalls einen kleinen Gegenstand z.B. eine 2-Euro-MĂŒnze vor dir hin und umkreise ihn wenn Du Deine Ringe mit der Stahlwolle machst. Also umwandere die MĂŒnze und achte darauf, dass die Achse des Stahlwolle-Rings stets vertikal auf der MĂŒnze zeigt. Nach jedem Ringdreher machst Du einen kleinen Tippelschritt entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Orb mit Stahwolle am Tetraeder in Bottrop

Orb mit Stahwolle am Tetraeder in Bottrop


aaaand Action!

Die erste Schleuder ist gebaut, Zeit etwas zum Ablauf der Aufnahme zu schreiben. Am einfachsten ist es, wenn Du mindestens noch eine Person dabei hast. So könnt Ihr Euch bei den Aufnahmen gegenseitig helfen und abwechseln. WÀhrend die eine Person sich in Position begibt, kann die andere Person beide Auslöser in die Hand nehmen. Nehme nun Feuerzeug und Schneebesen in die Hand und halte kurz einen Rand der Stahlwolle in die Flamme des Feuerzeugs. Sobald es glimmt, kann mit dem Schleudern begonnen werden. Ausgelöst wird, sobald die Stahlwolle rotiert wird, am besten nach der ersten, zweiten Umdrehung, da die Schleuder meistens sich in der Bahn noch eintrudeln muss. Beendet wird die Belichtung sobald die Stahlwolle nicht mehr glimmt.

Wenn Du alleine bist, dann nehme den Fernauslöser mit und löse selbst aus. Da Du nicht drei HĂ€nde hast, löse aus und stelle Dich mit dem RĂŒcken zur Kamera. ZĂŒnde so die Stahlwolle an um nicht vorzeitig Lichtspuren in Deine Aufnahme zu zeichnen. Jetzt muss alles sehr schnell passieren. Lasse den Schneebesen fallen, gleichzeitig drehst Du Dich mit einer halben Umdrehung zur Kamera und versuchst ohne Umwege direkt die Schleuder in die gewĂŒnschte Umlaufbahn zu bringen. Sobald die Stahlwolle vollstĂ€ndig verglimmt ist, hörst Du mit dem Schleudern auf und beendest die Belichtung per Knopfdruck.




Vom Schneebesen zum Futterkorb fĂŒr Nagetiere

Ob Paketschnur oder dieser Lenyard, sie hatten beide einen bösen Nachteil. Beim Schleudern habe ich mir fast immer eine Brandblase geholt. Dieses Scheuern am Finger darfst Du in keinem Fall unterschĂ€tzen. Entweder verwendest Du dafĂŒr schnittfeste Handschuhe oder man baut die Schleuder um. Und genau diesen Schritt bin ich gegangen.

Ich besuchte meinen Baumarkt in der Nachbarschaft und habe mir zunĂ€chst eine 1m lange schwarze Kette ausgesucht. Im Baumarkt ging der kreative Prozess weiter und habe gegenĂŒber von den Ketten Montagehaken entdeckt. Diese hakenförmigen Halterungen sollten als sicheren und komfortablen Griff dienen. Zur schnellen Montage nahm ich noch eine Packung SchlĂŒsselringe, sowie zwei Drehgelenke, damit sich die Klette beim Drehen sich nicht verdreht, mit.

Den Schneebesen habe ich durch ein Futterkörbchen fĂŒr Nagetiere erlöst. Ich musste nur etwas den kleinen Hebel fĂŒrs TĂŒrchen umbiegen, damit sie sich im Schwung nicht öffnet. Die Stahlwolle liegt darin gleichmĂ€ĂŸiger verteilt und es passt auch etwas mehr rein.

Fotografieren mit Stahlwolle - Die neue Schleuder

Fotografieren mit Stahlwolle – Die neue Schleuder


und weiter geht‘s

Derzeitig habe ich sehr viele Fotos auf Facebook und Instagram gesehen, auf denen die glĂŒhende Stahlwolle herumgewirbelt wurde. Total Mainstream! 😉 Deswegen versuche ich nun etwas mehr Effekte beim Fotografieren mit Stahlwolle zu integrieren.

Der Anfang zum Neuen machte Magnesiumband. Das Magnesiumband wird in kleine StĂŒcke abgetrennt und in die Stahlwolle platziert bzw. eingewickelt. Magnesium verbrennt wesentlich heller als Stahlwolle und zieht neben den ĂŒblichen, rot-orangen Stahlwollspuren knall-weiße Linien dazu.

Magnesiumband

Magnesiumband

Vertikaler Kreis ist Magnesiumband, der Horizontale Stahlwolle

Vertikaler Kreis ist Magnesiumband, der Horizontale Stahlwolle

Mein bisher letzter Schritt war die Kombination aus Stahlwolle, Magnesiumband und einem Vulkanfeuerwerkskörper in einem Schneebesen. Dieses habe ich auch erst einmal gezĂŒndet und es ging leider etwas schief. Im oberen Bereich zĂŒndete ich die Stahlwolle zusammen mit der Lunte des Feuerwerkskörpers an und begann die Schleuder zu rotieren. Der Effekt war unerwartet, eher spĂ€rlich. Als es fast erloschen war, legte ich die Schleuder unweit von mir weg und dann erst begann plötzlich das Teil zu explodieren.

Fotografieren mit Stahlwolle, Magnesiumband und Pyro

Fotografieren mit Stahlwolle, Magnesiumband und Pyro

Sicherheitshinweise und Anzeige

Bei allen Versuchen sollte Dir bewusst sein, dass Du mit dem Feuer spielst. Deswegen ist von brennbarer Kleidung abzuraten und empfehle eine Kopfbedeckung z.B. Kapuze und/oder eine MĂŒtze. Achte darauf, dass die Funken Dir nicht hinter der Kleidung geraten, denn Stahlwolle und Magnesium können richtig heiße Funken sprĂŒhen. FĂŒr den Einsatz von Pyrotechnik, da mehr unkontrollierte Funken fliegen können, ist eine Schutzbrille nicht verkehrt. Informiere Dich bei Deiner Verwaltung ĂŒber eine möglich, notwendige einzureichende Anzeige zum Abbrennen eines Feuerwerks (Abbrennanzeige) denn dieses ist außerhalb von Sylvester und Neujahr meldepflichtig.

So habe ich angefangen

Erste Schritte mit Stahlwolle

Erste Schritte mit Stahlwolle

Erste Schritte mit Stahlwolle

Erste Schritte mit Stahlwolle

In einer alten Werkshalle einer ehemaligen Zeche in Nordrhein-Westfalen, nennen wir sie mal Zeche Ruine, bereitete ich mich auf das außergewöhnliche Shooting vor. In der DĂ€mmerung packte ich das Weitwinkelobjektiv auf die Kamera, die Kamera auf das Stativ und richtete es aus. Anschließend habe ich die Einstellungen vorgenommen, fokussiert auf die Stelle wo ich spĂ€ter die Stahlwolle drehen werde und auf 10-Sek-Auslöser gestellt. Dann bereitete ich die Schleuder mit der Stahlwolle (GrĂ¶ĂŸe 00) vor und drĂŒckte auf den Auslöser. Nun hatte ich 10 Sekunden Zeit ins Bild zu springen, die Stahlwolle anzuzĂŒnden und den ersten Schwung der Schleuder auszuĂŒben.

In bin dem Shooting entspannt entgegengegangen bzw. habe es als Versuch gesehen. Entweder klappt es, oder auch nicht. Ich muss sagen, dass die ersten Gehversuche beim Fotografieren mit Stahlwolle nicht schlecht geworden sind.

Photostars on Stage 2018

Photostars on Stage 2018 im Cinemaxx in Essen

Photostars on Stage 2018 im Cinemaxx in Essen

Am 27.01.2018 fand die zweite Auflage des Events, die Photostars in Stage 2018, statt. WĂ€hrend im letzten Jahr Calvin Hollywood, Alexander Heinrichs, Pavel Kaplun und Laura Helena die Massen unterhielten, waren in diesem Jahr im Cinemaxx in Essen Jens Burger, Felix Rachor, Matthias Schwaighofer und Jean Noir am Start.




Jens Burger begann mit seinem Model Tessa Achtermann sein Live-Shootingakt „Crazy“. Er prĂ€sentierte, wie man mit einfachen Materialien, die man oft im Baumarkt findet, und einer grĂ¶ĂŸeren Ringleuchte abgefahrene Shootings durchziehen kann. Jens Burger ist ein fantastischer Entertainer, ihn sollte man auf jeden Fall mal besuchen. Dieser Programmpunkt zu Beginn war perfekt und inspirierend zugleich.

 

Felix Rachor fĂŒhrte nach einer Mittagspause seine Challenge aus. In 90 Minuten wollte der Fotograf und Make-Up Artist sein Model Jill Mo schminken, ablichten und das Foto produktionsfertig in Photoshop bearbeiten. Bei seiner Challenge hat er vor allem im Bereich Kosmetik gute Tipps verraten und geriet sehr wahrscheinlich dadurch auch in Zeitdruck. Er hat es allerdings in seiner vorgegebenen Zeit geschafft und uns ein Cover-taugliches Foto prĂ€sentieren können.

Photoshop-Guru Matthias Schwaighofer bombadierte uns mit vielen, genialen, kreativen Bonbons. In seinem Programm „Die Kunst zu bescheißen (oder klauen wie ein Profi)“ zeigte der KĂŒnstler aus Tirol uns, wie und wo man neue Inspirationen schöpfen kann und vorhandene Ideen neu interpretieren kann. ErgĂ€nzend dazu erklĂ€rt er seinen Werdegang und wie er es geschafft hat Erfolg zu haben. Eine Mega-Show!

Matthias Schwaighofer bei Photostars on Stage 2018 Matthias Schwaighofer bei Photostars on Stage 2018
Völlig unerwartet bot Jean Noir eine kritische Show. Er selbst wurde durch die sozialen Medien gepushet und dadurch erst richtig bekannt geworden. Er kritisierte das Verhalten der Gesellschaft in den sozialen Medien, dass wir „abhĂ€ngig“ von Facebook und Instagramm sind und ein Algorithmus schon fast unser Leben bestimmt. Er hat zwar recht, dass wir in dieser Zeit nicht mehr so stark auf unsere Umwelt achten und wir kaum Selbstreflexion betreiben. Einige Punkte werde ich sicherlich zukĂŒnftig beachten, weil ich vor dem Workshop eine Ă€hnliche Sichtweise vertreten habe und dieser Vortrag mich jetzt sogar noch mehr bestĂ€rkt alles auch nochmal zu ĂŒberdenken.




Ich hoffe doch sehr, dass dieses Event auch in 2019 fortgesetzt wird. Der Gastgeber Frank Beckmann hat angekĂŒndigt 2019 evtl. dieses Format zu ĂŒberarbeiten und VortrĂ€ge mit 1-2 Speakers zu organisieren. Ich bin gespannt wie er sich in 2019 entscheiden wird.

Weitere Artikel

Sony Zeitraffer-App (Play Memory Apps)

Sony Zeitraffer-App im Einsatz

Sony Zeitraffer-App im Einsatz

Nun bin ich schon ein halbes Jahr dabei mit einer Sony Systemkamera, der Sony Alpha 7 S II zu fotografieren und möchte Euch etwas ĂŒber die SONY Zeitraffer-App von berichten. ZunĂ€chst eine allgemeine Information zu den Kameras, eher Systemkameras, des Herstellers Sony, der ein besonderes Feature den Anwendern bereitstellt. Es können zusĂ€tzliche Apps aus dem Play Memory App Store bezogen und auf die Kamera installiert werden. Ähnliches Vorgehen wie beim App Store bzw. Google Play Store bei Smartphones. Eine Übersicht der Apps könnt Ihr auf dieser Seite ĂŒberblicken.




Was ich davon halte und der erste Eindruck von der Zeitraffer-App

Eigentlich sollte ich meine erste Meinung hier nicht nennen, aber ich tue es dennoch. Ich dachte erst, dass die App bereits meine vorgenommen Kamera-Einstellungen ĂŒberschreibt, selbst Einstellungen zur Belichtung vornimmt und leider keine Bilderstrecken in JPEG, noch besser in RAW, erstellt. Angewendet habe ich die App erstmalig und ad hoc ĂŒber einer A40-AutobahnbrĂŒcke in Essen und habe mich schon ĂŒber zwei Punkte geĂ€rgert. Punkt 1, die Blende wurde auf 2.8 gestellt (deswegen die sehr geringe SchĂ€rfentiefe in der Timelapse) und die Belichtung dennoch zu dunkel. Punkt 2, ich habe spĂ€ter (Zuhause) feststellen mĂŒssen, dass ich keine Bilder im Kasten hatte, sondern ein bereits fertiggestelltes Video im avi-Format.

Die Erleuchtung

Zuhause ist mir dann der Groschen gefallen. Ich habe mich dann intensiver mit der Zeitraffer-App beschĂ€ftigt und festgestellt, dass die App auch meine WĂŒnsche nicht offen lĂ€sst. ZunĂ€chst zu Punkt 1. Ich weiß jetzt nicht mehr, was ich fĂŒr ein Programm in der App gewĂ€hlt habe, vermutlich „Standard“. Das Programm „Custom“ hĂ€tte (ohne Fahrradkette) ich wĂ€hlen sollen, denn damit sind alle Belichtungseinstellungen (Blende, Belichtungszeit und ISO) möglich gewesen. Weitere Programme unterstĂŒtzen bei der Erstellung einer Timelapse bei z.B. Sonnenaufgang und -untergang und bei Nacht. Auch fĂŒr Laien eine super Hilfe, da die Belichtung automatisiert von der App nachjustiert wird.

Auch Punkt 2 ist hinfĂ€llig, denn in den Grundeinstellungen der Timelapse-App kann festgelegt werden ob die Timelapse als fertiges Video (avi), als Fotostrecke (JPEG und/oder RAW) oder sogar beides abgespeichert wird. Ich persönlich finde die Erstellung in RAW-Einzelfotos interessant, da ich wie bisher auch die Fotos in Adobe Lightroom optimiere. FĂŒr viele ist aber die direkte Abspeicherung der Timelapse als Video eine praktische und schnelle Lösung.




On Location ging alles rund um den ersten Versuch zu schnell. Erst beim genaueren Ausprobieren Zuhause bin ich zu 100% von der Timelapse-App ĂŒberzeugt. FĂŒr den Zweck zur Erstellung von Timelapse(n) benötige ich keinen externen Timer mehr und lasse ihn demnĂ€chst einfach Zuhause liegen. Neben einer Reduzierung der Kameratasche um wenige Gramm gibt es noch einen weiteren Vorteil. Mit dem Verzicht des Auslösers ist der Micro-USB-Eingang nun unbesetzt. Eine Speisung mit Strom (Steckdose oder Powerbank) kann nun auch eine Timelapse ĂŒber mehreren Tage ermöglichen.

Installation

Grundvoraussetzung ist, Du hast eine neuere Sony Systemkamera. ZunĂ€chst musst Du Dich auf der Seite Play Memory Apps registrieren um ein Benutzerkonto zu erhalten. Logge Dich dann ein und schließe Deine Kamera mit dem mitgelieferten USB-Kabel an. Aktiviere im MenĂŒ der Kamera den USB-Modus USB-Debugging Nun kannst Du eine App, wie z.B. die Zeitraffer-App, erwerben und direkt auf die Kamera installieren.

Siehe auch:

LED-Leuchten fĂŒr die Fotografie

LED-Leuchte fĂŒr die Fotografie

LED-Leuchte fĂŒr die Fotografie

Eine Sache die ich mir zum Geburtstag gegönnt habe, sind neue LED-Leuchten fĂŒr die Fotografie. Nach einer Internet-Recherche habe ich mich fĂŒr zwei von den hyper-praktischen Yongnuo YN360 entschieden. Es gibt inzwischen sehr viele LED-Leuchten fĂŒr die Fotografie, aber diese hier haben Vorteile und der Preis zu den Konkurrenzprodukten ist fĂŒr den Geldbeutel dabei sehr fair.

Die Leuchte ist bestĂŒckt mit warm-weißen (3.200 K), kalt-weißen (5.500 K) und Farb-LEDs (RGB). Durch die flexible Steuerung lassen sich die 3.200 K- und 5.500 K-LEDs jeweils dimmen, so dass die Farbtemperatur in diesem Bereich zwischen 3.200 K – 5.500 K eingestellt werden kann. Die maximale Lichtleistung dieser LED-Leuchte betrĂ€gt 2.560 lm, was schon das 2,5 fache meiner Led Lenser P7R ist. Inklusive zu dieser Leuchte ist ein Goldeffekt-Filter, der mit einer ausgeklĂŒgelten Anbringung mit Haft-Magneten bestĂŒckt ist.

Yongnuo-YN360

Yongnuo-YN360

Sehr flexibe sind die Farbeinstellung der RGB-LEDs, mit den soweit alle möglichen Farben einstellbar sind. Sie Einstellung funktioniert wie ein Farbmixer indem man den Anteil von Rot, GrĂŒn und Blau vorgibt. Anfangs vielleicht etwas ungewöhnlich, aber man fuchst sich schnell in das System ein. Z.B. gelbes Licht wird erreicht, wenn man GrĂŒn und Rot zu gleichen Anteilen einschaltet. Cyan bei GrĂŒn und Blau, Magenta bei Rot und Blau. Etwas intuitiver ist die Farbeinstellung via Smartphone-App, da die Leuchte mit dem Smartphone ĂŒber Bluetooth kommunizieren kann.

Farbeneinstellung via YN360-App

Farbeneinstellung via YN360-App

Die Leuchten können im Studio, sowie Outdoor eingesetzt werden. Sie können per Netzteil oder per AKKU (nur die Sony NP-F-Reihe) betrieben werden. Ich habe mich fĂŒr die AKKU-Lösung entschieden und gleich die leistungsstarken Sony NP-F750 mit dem passenden LadegerĂ€t dazu bestellt. Akkus sowie das Netzteil sind nicht im Lieferumfang enthalten und mĂŒssen zusĂ€tzlich bestellt werden.




Die Yongnuo YN360 kann problemlos Dank ÂŒ-Zoll-Gewinde auf ein Standard Lampenstativ wie das Walimex Pro WT-806 montiert werden. Eine kleine Stofftasche ist im Lieferumfang enthalten, die die Lampe vor den ersten Kratzer bei beim Transport der Lampen schĂŒtzen kann.

Weitere Artikel:

Abonniere meinen neuen Newsletter und erhalte zusÀtzliche Informationen. Trage Dich einfach hier ein.

Ruhrtopcard

Ruhrtopcard

Ruhrtopcard

Yippie, fĂŒr dieses Jahr habe ich es endlich geschafft mir die Ruhrtopcard vorzeitig gegönnt. Bestellt habe ich sie schon im letzten Jahr und steckte noch vor Weihnachten in meinem Briefkasten. Sie kostet 54 Euro (fĂŒr ADAC-Mitgieder 48 Euro).

Mit der Ruhrtopcard kann ich viele Ausflugsziele und Attraktionen im Ruhrgebiet und dessen Umgebung teils zum halben Preis, teils kostenlos besuchen. Ich möchte sie in diesem Jahr richtig nutzen, egal ob es u.a. der Besuch des GaiaZOOs in den Niederlanden, der Freizeitpark Movie Park Germany, das Musical Starlight Express in Bochum, diverse StadtfĂŒhrungen, der Ausstellung Der Berg ruft im Gasometer Oberhausen, SEA LIFE Oberhausen oder FĂŒhrungen durch das UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein in Essen sein wird.




Die Ruhrtopcard kann online bestellt oder in diversen Verkaufsstellen bezogen werden. Mehr Infos gibt es auf dem Internetauftritt der Ruhrtopcard. Den einen oder anderen Besuch wird sich hier zukĂŒnftig als Artikel wiederfinden.

^