Projekt Blacklight | #chrizschwarz

Projekt Blacklight

Schwarzlicht im SEAT LEON 5F

Schwarzlicht im SEAT LEON 5F

Zeit für etwas frischen Wind für meinen SEAT LEON 5F. Im Projekt Blacklight habe ich in für das Fach in der Mittelkonsole eine Schwarzlicht-Beleuchtung angebracht, die hauptsächlich die Unterlage surreal wirken lässt.




Zutaten:

Werkzeug:

Zubereitung:

Zunächst muss das Mittelfach entfernt werden. Dazu den Schaltknüppel in die vorderen Gänge drücken und von Vorne den gesamten Gangkastenrahmen nach oben ziehen. Es sind Metallklammern vorhanden, die zu überwinden sind. Anschließend mit beiden Händen und gespreizten Fingern in das Fach fassen um möglichst viel Gripp zu haben. Dann mit einem sehr kräftigen Ruck das Fach aus dem Slot ziehen. Egal ob das Fach eine Klappe hat oder nicht, kaputt geht da nichts und auch hier sind es Metallklammern auf der Rückseite des Fachs, die Ihr zu überwinden habt. Also erst gut Mittag essen und Video gucken. 😉




Die zusätzlichen Kabeln könnt Ihr nun an die Kabel der LED-Leiste anlöten und anschließend mit Isolierband umwickeln. Die LED-Leiste habe ich dann hinter der Blende unterhalb des Lenkrads (Rechte Blende leicht rausziehen, „geklammert“) bis in die Mittelkonsole durchgezogen und sie so platziert, dass sie den oberen, hinteren Bereich des Fachs ausleuchtet. Das andere Ende des Kabels könnt Ihr dann, sobald die Innenbeleuchtung von allein ausgegangen ist, an die Kontaktnasen der Fußraumbeleuchtung anlöten. Wichtig: Plus und Minus nicht vertauschen, sonst gibt es kein Schwarzlicht. ☺

Das Fach hat oberhalb kleine Öffnungen. Damit die Beleuchtung auch mehr in den Innenraum des Fachs gelangt, habe ich mit dem Dremel und dem Trennscheiben-Tool diese Öffnungen großzügig geweitet. Für die Unterlage habe ich ein Stück Pappe zurechtgeschnitten und sie mit UV-NEON-Farbe beschichtet. Nach der Trocknung kann das Fach wieder in die Mittelkonsole bis zum „Klick“ hineingeschoben werden und die Pappe reingelegt werden. Abschließend den Rahmen des Gangkastens wieder hinein drücken und Generalprobe machen.

Ich warte noch auf den Zalando-Mann, der mit noch einige Gadgets vorbeibringen wird. Dann wird das Thema noch weiter ausgebaut.




Kommentare sind geschlossen.


Mein Newsletter

Falls Dir dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du auch meinen Newsletter abonnierst. Darin erhälst Du nicht nur aktuelle Neuigkeiten rund um die Themen Fotografie, Reisen und Webdesign, sondern auch ergänzende Informationen, die der gewöhnliche Besucher meiner Internetseite nicht erhält.


^