Fotowalk Landschaftspark Duisburg-Nord

Das grüne Krokodil im Landschaftpark Duisburg-Nord

Mit zwölf Foto-Jüngern sind wir per Fotowalk durch den Landschaftspark Duisburg-Nord in den Mai getanzt. Und es war genial! Der Landschaftspark, ein altes, stillgelegtes Hochofengelände im Stadtteil Meiderich, ist die Foto-Location in Deutschland schlecht hin. Hier findet jeder sein Motiv, egal ob Natur-, Landschafts-, Architektur-, Nacht- oder Makrofotografie.




Wann ist der Landschaftspark beleuchtet?

Der gesamte Gebäudekomplex des Landschaftsparks wird freitags, samstags und sonntags sowie an den Feiertagen bunt beleuchtet. Direkt zum Sonnenuntergang werden die Lampen der Lichtinstallation vom Künstler Jonathan Park eingeschaltet.

Beleuchteter Landschaftspark Duisburg-Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord

Direkt nach einem kleinen Stell-Dich-Ein zum Sonnenuntergang im Biergarten neben dem Hauptschalthaus ging es auch schon direkt auf die Aufsichtsplattform des Hochofens Nr. 5 auf ca. 70 Metern Höhe. Von dort ist der Blick frei über das westliche Ruhrgebiet, den Niederrhein und selbstverständlich auf Duisburg. Auch heute sieht man von der Aussichtsplattform, wie der Anstich von Mannesmann Hüttenwerk und thyssenkrupp den Himmel kurzzeitig rot färben. Ebenso konnten vom Hochofen auch schöne Lighttrails von Autobahnen eingefangen werden. Ich probierte einige Langzeitbelichtungen aus.

Duisburg bei Nacht

Unten Angekommen fotografierten wir nonstopp erst auf dem Innenhof, dann in den Gängen der Möller-Bunker weiter. Vor allem der blaue Gang mit der ewigen Pfütze und den Stufen gefällt mir noch mehr als der Rote, der meiner Meinung nach schon zu oft fotografiert wurde bzw. totgeknipst.

Landschaftspark Duisburg-Nord - Blauer Möllerbunker

Nach einigen Fotos am grün-angeleuchteten Krokodil am Rundklärbecken und von den Ventilatoren des Kühlwerks, fingen wir noch nächtliche Reflexionsbilder von der Alten Emscher ein. Der Halbmond sorgte schon für ein perfektes Licht um die Konturen der Motive erkennen zu lassen.

Landschaftspark Duisburg-Nord - Spiegelung Alte Emscher

Zum Abschluss wanderten wir noch auf den Schlackeberg, lt. Open Street Map auch Monte Schlacko genannt, hinauf zur Landmarke, wo man die beste Panoramasicht auf das gesamte Industriedenkmal hat. Nun sind wir sicher in den Mai angekommen und sicherlich war es nicht unser letzter Fotowalk.

Auf dem Schlackeberg im Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark feiert zur Extraschicht 2017 sein 20 jähriges Bestehen. Ein Grund mehr diese herrliche Parklandschaft zu erkunden.




Auch wenn ich von der anderen Seite des Ruhrpotts komme, ich war schon recht oft mit der Kamera im Landschaftspark Duisburg-Nord unterwegs. Hier sind noch weitere Artikel mit zahlreichen Fotos von meinen Erlebnissen in diesem Park

^