#chrizschwarz IT & Media

Webdesign - Fotografie - Reisen



Neues Portal ist online!

Dieses Portal ist die neuste Weiterentwicklung meines Internetauftritts seit 2010, der sich bis heute noch zum weltweit größten SEAT LEON 5F - Blog behaupten konnte. Da ich seit Frühjahr 2016 meine IT-, Foto- und multimediale Produkte gewerblich anbiete, vereint das neue Portal Blog, Portfolio und Dienstleistungskatalog im neuen Gewand.

Für dieses Portal habe ich mein eigenes, barrierefreies WordPress-Theme, selbstverständlich im modernsten Responsive Webdesign, entwickelt. Es macht keinen signifikanten Unterschied, ob dieser Internetauftritt auf dem großen Monitor am PC, auf dem Tablet oder auf dem kleinen Smartphone aufgerufen wird, die Inhalte passen sich stets an die Ausgabegeräte an.

Zuletzt habe ich mich zu den Themen Social Media und Suchmaschinenoptimierung (SEO) weitergebidet und binde diese Themen auf diesem Portal sowie im Blogbereich mit ein.

Dadurch ist nun alles übersichtlicher geworden.

Who's #chrizschwarz?

Zunächst wollte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich auf meiner Internetseite eingefunden haben. Mein Name ist Christian Schwarz und komme aus Lünen im schönen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Seit 2007 bin ich hauptberuflich für kommunale Internetauftritte und IT-Lösungen als Anwendungsentwickler zuständig. Meine Anforderung ist es moderne, funktionelle Lösungen umzusetzen, die aber noch im gesetzlichen Kontext vertretbar sind.

Die Webentwicklung sowie Webdesign sind zugleich auch meine Leidenschaft. Meine Hobbys, zusammengefasst alles was mit Foto und Video zu tun hat, lässt sich damit nahezu perfekt kombinieren und gründete aufgrund dessen Anfang 2016 mein Gewerbe unter dem Alias #chrizschwarz und biete seitdem meine Dienste als Webentwickler, Foto- und Videokünstler an.

Haben Sie Fragen oder interessiert Sie eine Zusammenarbeit? Dann lassen Sie mir ganz unverbindlich Ihr Anliegen zukommen.





Brauchen Sie vielleicht ...

Internetauftritte haben schon längst die Visitenkarte abgelöst. Sie repräsentieren das Unternehmen, das Projekt, Produkt oder die Person in Text und Gestaltung. Die Anforderungen an einem modernen Internetauftritt sind in den letzten Jahren enorm gestiegen.


Barrierefreiheit, Ergonomie, Suchmaschinenfreundlichkeit und funktionales Responsive Webdesign sind Einige dieser modernen Disziplinen.


Lesen Sie mehr auf der Seite Webdesign.

Gerne erstelle ich Ihnen auch Fotos in den Genre Landschafts-, Portrait- und People-, Timelapse-, Lightpaining-, Streetart, Dokumentations- und Produktfotografie.

Einige meiner Arbeiten können Sie in der Bildergalerie auf der Seite Portfolio einsehen.


... oder Informationen über ...

Gleichzeit beheimert diese Internetseite den weltweit größten Blog zu dem Fahrzeug SEAT LEON 5F. Seit 2013 sind hier Tricks, Tipps und Tutorials zu VCDS, Umbauten und Zubehör zu finden.

Den besten Einstieg erhalten Sie über diese Übersichtsseite oder über die Auflistung der Beiträge mit dem Tag "Car".

Das ist eine Frage, die besonders im letzten Jahr sehr häufig gefallen ist. Die Antwort finden Sie auf der Seite "Meine Fotoausrüstung".

Auf meiner Seite finden Sie einige Tutorials in Text- sowie auch in Videoform. Es folgt eine kleine Auswahl:

Was muss unbedingt auf eine Reise mit? Was muss ich bei dem Land beachten? Wie plane ich mein nächstes Abenteuer?

Die Seite "Packliste (How to Travel)" wurde genau für diesen Zweck erstellt und wird die meisten Fragen beantworten.


  • 19.05.-23.05.17 || Fotofestival, Zingst
  • 23.05.-27.05.17 || Strand- und Landschaft, Świnoujście (PL)
  • 09.06.17 || Zoobesuch mit Pavel Kaplun, Duisburg
  • 10.-11.06.17 || Photo+Adventure, Duisburg
Powerbank für Urlaub - Anker Powerbank PowerCore 20100

Powerbank für Urlaub – Anker Powerbank PowerCore 20100

Für den Urlaub war ich nun auf der Suche nach einer guten Powerbank. Eine Powerbank ist ein externer Akku, mit dem man z.B. leere Smartphone-Akkus wieder unterwegs laden kann, und kein Müsli-Riegel für Sportzwecke. Sie sollte einfach eine hohe Kapazität haben, Schnellladen unterstützen und mind. zwei USB-Ports haben.




Die amerikanische Firma ANKER ist Weltmarktführer für Powerbanks und habe in deren Sortiment auch zugeschlagen. Die PowerCore 20100 hat wie die Modellbezeichnung verrät satte 20100 mAh Kapazität und kann z.B. mein SAMSUNG Galaxy S8+ ca. 5 Mal vollständig aufladen. Das ist schon eine ganze Menge, fast eine Woche Urlaub im Outback ohne Strom wäre damit also locker drin.

Powerbank – Weitere Zwecke außer Laden des Smartphones

Aber ich habe speziell diese große Kapazität gewählt, da ich den Saft aus dem PowerCore 20100 nicht nur für das Aufladen dem Smartphones brauche, sondern kann damit auch unterwegs im Rucksack mit dem Aufladegerät meine Canon-Akkus mit diesem Ladegerät füllen oder einfach meine LED-Taschenlampe Ledlenser P7R, 360-Grad Kamera von Ricoh oder iPod laden. Das ist eine wirklich sehr gute Investition für meine nächsten Touren wie z.B. nächste Woche auf Zingst. Schnell ist die ANKER PowerCore 20100 PowerBank auch wieder aufgeladen, denn bei gerade Mal 6-8 Stunden ist sie wieder vollständig geladen.

Anker PowerCore 20100 - Aufladen des Canon Kamera-Akkus

Anker PowerCore 20100 – Aufladen des Canon Kamera-Akkus




Deutsche Platzierungen beim uroviosion_song_contest

Deutsche Platzierungen beim Eurovision Song Contest

Irgendwie ist jeder mit dem Eurovision Song Contest (kurz ESC), vor 2001 auch unter dem Namen Grand Prix Eurovision de la Chanson bekannt, aufgewachsen. Insgesamt hat Deutschland zwei Mal den Eurovision gewonnen, einmal mit Nicole (Ein bisschen Frieden) im Jahr 1982 und später im Jahr 2010 mit der Hannoveranerin Lena Meyer-Landrut (Satellite). Absoluter Spitzenreiter ist Schweden mit 6 Mal Platz 1.




Die Ausbeute von Deutschland war in den letzten vier Jahre eher mässig, und besser als Paltz 18 war nicht drin. Schön wäre es, wenn auch wir wieder Top10-Luft schnuppern könnten.

Wir werden es heute am 13.05.2017 ab 21 Uhr in der ARD / im ERSTEN verfolgen können. Deutschland schickt die Sängerin Levina mit dem Songtitel „Perfect Life“ ins Rennen. In diesem Jahr findet der Eurovision Song Contest in Kiew (Ukraine) statt, den den 61. ESC-Sieg ging an Jamala aus der Ukraine.

Die Startreihenfolge könnt Ihr von tz.de als PDF-Dokument herunterladen.




Das grüne Krokodil im Landschaftpark Duisburg-Nord

Mit zwölf Foto-Jüngern sind wir per Fotowalk durch den Landschaftspark Duisburg-Nord in den Mai getanzt. Und es war genial! Der Landschaftspark, ein altes, stillgelegtes Hochofengelände im Stadtteil Meiderich, ist die Foto-Location in Deutschland schlecht hin. Hier findet jeder sein Motiv, egal ob Natur-, Landschafts-, Architektur-, Nacht- oder Makrofotografie.




Wann ist der Landschaftspark beleuchtet?

Der gesamte Gebäudekomplex des Landschaftsparks wird freitags, samstags und sonntags sowie an den Feiertagen bunt beleuchtet. Direkt zum Sonnenuntergang werden die Lampen der Lichtinstallation vom Künstler Jonathan Park eingeschaltet.

Beleuchteter Landschaftspark Duisburg-Nord

Landschaftspark Duisburg-Nord

Direkt nach einem kleinen Stell-Dich-Ein zum Sonnenuntergang im Biergarten neben dem Hauptschalthaus ging es auch schon direkt auf die Aufsichtsplattform des Hochofens Nr. 5 auf ca. 70 Metern Höhe. Von dort ist der Blick frei über das westliche Ruhrgebiet, den Niederrhein und selbstverständlich auf Duisburg. Auch heute sieht man von der Aussichtsplattform, wie der Anstich von Mannesmann Hüttenwerk und thyssenkrupp den Himmel kurzzeitig rot färben. Ebenso konnten vom Hochofen auch schöne Lighttrails von Autobahnen eingefangen werden. Ich probierte einige Langzeitbelichtungen aus.

Duisburg bei Nacht

Unten Angekommen fotografierten wir nonstopp erst auf dem Innenhof, dann in den Gängen der Möller-Bunker weiter. Vor allem der blaue Gang mit der ewigen Pfütze und den Stufen gefällt mir noch mehr als der Rote, der meiner Meinung nach schon zu oft fotografiert wurde bzw. totgeknipst.

Landschaftspark Duisburg-Nord - Blauer Möllerbunker

Nach einigen Fotos am grün-angeleuchteten Krokodil am Rundklärbecken und von den Ventilatoren des Kühlwerks, fingen wir noch nächtliche Reflexionsbilder von der Alten Emscher ein. Der Halbmond sorgte schon für ein perfektes Licht um die Konturen der Motive erkennen zu lassen.

Landschaftspark Duisburg-Nord - Spiegelung Alte Emscher

Zum Abschluss wanderten wir noch auf den Schlackeberg, lt. Open Street Map auch Monte Schlacko genannt, hinauf zur Landmarke, wo man die beste Panoramasicht auf das gesamte Industriedenkmal hat. Nun sind wir sicher in den Mai angekommen und sicherlich war es nicht unser letzter Fotowalk.

Auf dem Schlackeberg im Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark feiert zur Extraschicht 2017 sein 20 jähriges Bestehen. Ein Grund mehr diese herrliche Parklandschaft zu erkunden.




Auch wenn ich von der anderen Seite des Ruhrpotts komme, ich war schon recht oft mit der Kamera im Landschaftspark Duisburg-Nord unterwegs. Hier sind noch weitere Artikel mit zahlreichen Fotos von meinen Erlebnissen in diesem Park

Ein aufgemalter Pfeil nach oben auf der Straße
Meine neue Seite zum Thema Social Media – Reichweite + Marketing ist veröffentlicht. Es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen, wenn Ihr mehr Bewegung auf Eurer Internetseite oder in den Social Media-Kanälen haben wollt. Ich gehe gezielt auf das Kernthema Cross-Promotion ein, da dieses bei der Interaktion mit dem Seitenbesuchern einen sehr entscheideneden Faktor darstellt.




Außerdem könnt Ihr auf der Seite entnehmen, wie wichtig u.a. eine gute Planung für den Social Media Prozess ist und was Ihr beim Posten auf Facebook, Instagram und Co. beachten solltet.

Vorweisen kann ich nun 10 Jahre Berufserfahrung als IT-Spezialist mit starker Ausrichtung zur kommunalen Öffentlichkeitsarbeit. Dabei haben mich diese Themen rund um neue Medien, Social Media und Online-Marketing kontinuierlich begleitet und kann inzwischen gut einschätzen, was funktioniert und was eher nicht. Diese Erfahrungen möchte ich mit Euch teilen und bin mir sicher, dass ich Euch mit meinen Tipps und Infos etwas unter die Arme greifen kann.

Gerne könnt Ihr meine Texte verlinken und/oder teilen und freue mich immer wieder gerne über Euer Feedback.




Skyline von Frankfurt an der Schönen Aussicht mit Abendrot

Skyline von Frankfurt an der Schönen Aussicht mit Abendrot

In dieser Woche habe ich zu einem Seminar zum Thema Webdesign besucht und habe im Anschluss jeweils einen Fotowalk in Frankfurt am Main unternommen. Bei den zwei Fotowalks sind sehr viele Fotos bei nächtlichen Lichtern und Glanz entstanden. Frankfurt ist einfach die Stadt in Deutschland um ordentliche Night- und Cityscape-Aufnahmen zu machen.




Selbstverständlich gibt es schöne Spots rund um den Main, aber auch Gegenden die man doch irgendwie meiden möchte. Um mich zunächst etwas in der Metropole zu orientieren, machte ich mich zunächst zu Fuß auf. Am Skyline Plaza vorbei über Bahnhofsviertel und Gutleut-Viertel bin ich dann am Main angekommen. Dort spazierte ich dann an den vielen, namhaften Brücken vorbei bis hinter der Schönen Aussicht zur Flößerbrücke und wartete dort auf das Einsetzten der Abenddämmerung die mit einem schönen Abendrot über der Skyline begann. Dann begab ich mich zur Brücke Schöne Aussicht und schoss nächtliche Skyline-Fotos mit der Alten Brücke im Vordergrund. Zum Abschluss besuchte ich noch die ehemalige Mautbrücke Eisener Steg, den Römer mit dem bekanntesten Balkon für DFB-Fussballfeiern und den Commerzbank Tower am Willy-Brandt-Platz.




An dem zweiten Abend kletterte ich auf den Goetheturm, der im Stadtteil Frankfurt-Sachsenhausen zu finden ist. Dort blieb ich auch bis zur Dämmerung und schoss dabei einige Fotos von der Skyline mit der dichten Vegetation des Stadtwalds als Vordergrund. Das Motiv ist sehr kontraststark, da hier Natur und Stadt in direkter Nachbarschaft sich treffen. Weiter ging es zu Fuß ins Ruderdorf, dann zu der benachbarten „Neuen Brücke“ und zur EZB. Zum Abschluss fuhr ich per U-Bahn und S-Bahn zum Hauptbahnhof um den Westhafen im Gutleut-Viertel zu blitzen.

Westhafen Tower in Frankfurt am Main

Westhafen Tower in Frankfurt am Main

Die Internationale Automobilmesse IAA oder die Buchmesse Frankfurt wurden zu der Zeit nicht veranstaltet. Deshalb mein Tipp sich rechtzeitig ein Zimmer zu buchen, da auch außerhalb der Messezeiten die Hotels in Mainhattan sehr gefragt sind. Mit dem MEININGER Hotel Frankfurt/Main Messe im Gallus-Viertel in direkter Nachbarschaft zur Messe Frankfurt war es eine sehr gute Wahl. Die S-Bahnstation Messe befindet sich auch ganz in der Nähe, von wo man eine direkte Verbindung zur Innenstadt hat.




Mit der Bahn existiert von NRW eine fanstatische Bahn-Verbindung. Von Köln-Messe Deutz bis zum Flughafen Frankfurt war der ICE Sprinter gerade Mal eine Stunde, zwischenzeitlich mit 310 Km/h über den Taunus unterwegs.

Die Bilder aus Frankfurt stelle ich nach und nach in meinem Instagram-Profil, den Ihr unter dem Benutzer @chrizschwarz findet.

 

Weiterführende Links:

 

Langzeitbelichtung Dortmund Autofahrt

In letzter Zeit war es etwas ruhig um mich. Ich habe mich weiter in Querschnittsthemen fortgebildet  und habe ebenso genügend, neue Sachen ausgetestet. Was für schöne Sachen es waren, möchte ich Euch nicht vorenthalten und fange nun an über das geniale Manfrotto Frictionarm Kit zu berichten.




Ich war auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Klemmstativ für meine Spiegelreflexkamera. Es sollte…

  1. …einfach, flexibel und schnell zu bedienen ebenso…
  2. …hochwertig, kompakt und zuverlässig sein.

Zunächst stoß ich bei meiner Recherche auf den „Lastenesel“ der US-Firma Tether Tools. Allerdings wäre dieses System eine teure Angelegenheit und durch das höhere Eigengewicht mehr Ballast auf Reisen gewesen. Somit habe ich weiterhin eine Alternative zu Tether Tools gesucht und bin bei der italienischen Qualitätsmarke Manfrotto gelandet.




Die Kompaktheit, Qualität und der noch vertretbare Preis sprachen für sich. Die Klammer ist metallisch und kann deshalb nicht abbrechen. Sie ist an den Zinken leicht nach Innengebogen, so dass z.B. Relinge auf hohen Wolkenkratzer sicher umpackt werden können und ich beruhigt damit arbeiten kann. Der Clou: Die Kurbel zum Öffnen/Schließen der Klammer hat eine integrierte Freilauffunktion. D.h. auch wenn man nur 180° oder weniger Platz hat zum kurbeln, so ist es mit diesem Freilauf kein Problem es doch irgendwie erfolgreich hinzubekommen.

Justiert werden alle Gelenke gleichzeitig über nur einen einzigen Hebel. Somit kann die Kamera sehr schnell und genau ausgerichtet werden. Es ist wirklich sehr einfach zu bedienen. Ebenso kann die Klammer auch an den Manfrotto EasyLink – Anschluss gekoppelt werden. Es ist in der Tat ein sehr stimmiges Konzept. Generell ist die Montage einfach. Auf der einen Seite drehe ich die Kamera auf das ¼‘‘-Gewinde (Stativ-Standard), auf der anderen Seite den Verdrehschutz mit der Klammer.




Getestet habe ich das Manfrotto – Kit bereits erfolgreich während einer Autofahrt, wobei ich die Kamera an der Kopfstützenstange des Beifahrersitzes befestigt habe. Dort sitzt sie bombenfest. Demnächst werde ich auch damit „Vertical Shots“ schießen.

Tief im Hinterkopf hatte ich die Idee diesen Piloten über mein Social Life einfach Mal auszuprobieren. Einfach aus dem Moment heraus schreiben, wie ich poste, auf welche Plattformen ich poste und was ich dazu denke.

Derzeit bin ich dabei mich zielgruppenorientierter auszurichten. D.h. auf Facebook konkrete, themenorientierte Gruppe beitreten oder gründen um so zu genaueres Feedback und Fachwissen zu gelangen. Ich denke dass sich der Konsum der Internet-Informationen bzw. das allgemeine Nutzerverhalten zukünftig in dieser Richtung bewegen wird, da in zu allgemein gehaltene Gruppen viele Postings nicht zu dem eigentlichen Thema gehören und Kommentare zu finden sind, die meiner Meinung in einem „sozialen“ Netzwerk nichts verloren haben.




Bilder spielen bei mir immer mehr eine Rolle. Das ist auch der Grund, dass ich jetzt zu dem Zeitpunkt als ich diesen Blog-Artikel verfasst habe, mich mehr auf der Plattform Instagram aktiv bin. Für mich ist Instagram die Weiterentwicklung von Twitter. Der Hauptaugenmerk bei Instagram liegt allerdings bei Bildern. Damit dass alles funktioniert und die Bilder auch gefunden werden, werden diese Bilder mit Hashtags beschlagwortet. Nicht nur gefunden werden, sondern auch Bilder finden, die man sehen möchte kann man super mit diesen Hashtags auf Instagram.

Mein Instagram Profil

#chrizschwarz – Mein Instagram Profil

Ich bin im Mai zu Gast auf dem Naturfotofestival in Zingst und habe mit dem Hashtag #zingst mir vorab bereits bestens einen Eindruck machen können. Da viele Benutzer ihre Fotos mit einem Geo-Tag veröffentlichen, kann dieses sogar die unpraktischsten Reiseführer ersetzen. Das werde ich demnächst auf dieser Weise mit einer europäischen Metropole austesten.

Dieses muss nicht unbedingt das Urlaubsziel sein, sondern jedes denkbare Thema. Der Hashtag #tamron10_24 zeigt mir hauptsächlich Fotos, die mit einem bestimmten Objektiv fotografiert worden sind. Zwar wird nicht unbedingt die Qualität der Fotos ersichtlich, aber die Bildwirkung kann so vermittelt werden. Einfach sehr praktisch.




Der Einstieg in Instagram ist sehr einfach, da man sich mit seinem Facebook Account anmelden kann. Einfach ein Bild oder kurzes Video hochladen, wenn nötig mit einem Filter versehen, einen kurzen Text hinzufügen und bis zu 30 passende Hashtags pro Posting hinzufügen. Das wars. Optional kann noch eine Location ausgewählt und bis zu 20 Personen/Unternehmen getaggt werden. In der Zwischenzeit konnte ich mich schon mit sehr vielen Usern vernetzen und Kooperationen starten. Richtig aktiv bin ich seit September 2016 und die Freude ist immer noch sehr groß.

Ihr findet mich unter dem Benutzer @chrizschwarz und würde mich freuen Euch auch dort zu finden. Probiert es doch einfach Mal aus. Gerne könnt Ihr mich zu diesem Thema auch fragen.

Photostars on Stage u.a. mit Pavel Kaplun

Vorletzten Samstag besuchte ich im Cinemaxx in Bielefeld die Veranstaltung Photostars on Stage. In Deutschland gab es bislang noch nie so ein Event. (mehr …)


^